Ladekran prallt auf A10 gegen Wegweiser: Verletzter

Akt.:
Der Lenker ist bei dem Unfall verletzt worden. (Symbolbild)
Der Lenker ist bei dem Unfall verletzt worden. (Symbolbild) - © APA/BARBARA GINDL
Ein Lkw-Fahrer hat auf der A10 Tauernautobahn vergessen, den Kran auf seinem Fahrzeug wieder einzufahren. Er hatte diesen für das Beladen von Baustahlgittern senkrecht nach oben gestellt. Danach fuhr er mit ausgefahrenem Kran von Eben in Richtung Altenmarkt (Pongau). Bei der Abfahrt Altenmarkt kollidierte der Kran mit dem Überkopf-Wegweiser, der auf die Fahrbahn stürzte.

Die Teile stürzten auf die Fahrbahn, der Lkw wurde durch den Aufprall zur Seite geworfen und blieb am linken Fahrbahnrand liegen. Der 35-jährige Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte den Pongauer ins Ärzte- und Gesundheitszentrum Altenmarkt.

Ansonsten kam zum Glück niemand zu schaden. Während der Aufräumarbeiten war die Unfallstelle von 11 bis 13.30 Uhr nur einspurig passierbar. Für die Bergung des Lkw musste die Abfahrt kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Live im Park" erobert Baron-S... +++ - Handelspleiten: Mehr als 10.00... +++ - Vier Investoren haben Interess... +++ - Salzburg hat neuen Rad- und Ge... +++ - Nestle und Audi bleiben Haupts... +++ - Salzburger ÖVP-EU-Abgeordnete ... +++ - Siemens liefert ÖBB neue Züge ... +++ - Kiloweise Drogen sichergestell... +++ - Elke Faißner ist seit 25 Jahre... +++ - Harsche Kritik an Standortentw... +++ - A10: Fahrzeugbrand im Helbersb... +++ - Lebensmittel und Sommerhitze: ... +++ - 78-jähriger Wanderer nach Stur... +++ - Polizei fahndet in Zell am See... +++ - 18.8.18: Schnapszahl sorgt für... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen