Lamprechtshausen: Nachbarschaftsstreit eskaliert

3Kommentare
Die Polizei musste in Lamprechtshausen in einen Streit zwischen Nachbarn einschreiten (Symbolbild).
Die Polizei musste in Lamprechtshausen in einen Streit zwischen Nachbarn einschreiten (Symbolbild). - © APA/BARBARA GINDL
Ein Nachbarschaftsstreit in Lamprechtshausen (Flachgau) endete am Montag mit einem Angriff auf die Polizeibeamten. Da sich der 62-jährige Mann nicht beruhigen ließ, musste Pfefferspray eingesetzt werden.


Zu einem Nachbarschaftsstreit wurde am Montag kurz nach 17 Uhr die Polizei gerufen. Ein 62-Jähriger ließ sich nicht beruhigen und drohte mit dem Traktor gegen den Streifenwagen zu fahren. Das berichtete die Polizei in einer Aussendung.

62-Jähriger bedroht Polizistinnen in Lamprechtshausen

Anschließend bedrohte der Mann die einschreitenden Beamtinnen und bewarf sie mit einer brennenden Zigarette und einer Bierflasche. Weiterhin war keine Beruhigung in Sicht, sodass die Einsatzkräfte Pfefferspray einsetzen mussten.

Der 62-jährige Randalierer konnte anschließend festgenommen werden und wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und gefährlicher Drohung angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++ - Bergsteiger stürzt am Watzmann... +++ - Puch: 33-Jähriger zerstört Bür... +++ - Verletzte bei Abstürzen mit Gl... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel