Land vergibt Arbeitsateliers an Künstler

Schellhorn (links) und Dietgard Grimmer sind für die Vergabe zuständig.
Schellhorn (links) und Dietgard Grimmer sind für die Vergabe zuständig. - © LMZ/Neumayr/SB
Das Land Salzburg vergibt ab Juli 2018 bzw. ab Jänner 2019 zwei Arbeitsateliers in der Kaigasse 6. Diese Arbeitsräume werden für drei Jahre an freischaffende bildende Künstler vergeben, die seit mindestens fünf Jahren ihren Wohnsitz in Salzburg haben.

“Die Arbeitsateliers sind besondere Orte der Inspiration. Sie sind mitten im Geschehen der Stadt, aber versteckt genug, um in Ruhe arbeiten zu können”, erklärt Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn (Grüne). Bewerbungen sind unter dem Kennwort “Ateliers Stadt” an das Amt der Salzburger Landesregierung, Abteilung 2, Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe, Postfach 527, 5010 Salzburg zu richten

Bis 4. Juni bewerben

Einreichungen, die nicht auf dem Postweg, sondern direkt zugestellt werden, können bis zum Einreichungsschluss beim Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe Salzburg, Franziskanergasse 5a abgegeben werden. Bewerber müssen per Formular biografische Unterlagen (Lebenslauf, künstlerischer Werdegang) mit Angabe von Adresse, Telefonnummer und E-Mail sowie Fotos und/oder Kataloge (keine CDs und keine DVDs) einreichen. Die Frist endet am 4. Juni. Weitere Auskünfte erteilt Dietgard Grimmer unter der Telefonnummer 0662/8042-2099 oder -2149 oder auch via E-Mail an dietgard.grimmer@salzburg.gv.at.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++ - Saalfelden eröffnet neue Sport... +++ - Das war das Roahax-Turnier 201... +++ - Stau auf der A10: Ortsdurchfah... +++ - Fahrraddieb in Salzburg bedroh... +++ - Eisgrotten-Chef Manfred Dalus ... +++ - Messerstecherei im Drogenrausc... +++ - Schießerei in Dr.-Hans-Lechner... +++ - Achtjähriges Kind bei Verkehrs... +++ - Das war das Lieferinger Dorffe... +++ - Nachbarn verhindern Wohnungsbr... +++ - 70-Jähriger im Andräviertel be... +++ - Arm mit Motorsäge abgetrennt: ... +++ - Wildkogelbahn: Urlauberin pral... +++ - Reiseverkehr: Auch dieses Woch... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen