Landtagswahl: Stimmzettel irrtümlich verschickt

2Kommentare
In fünf Fällen sollen die Stimmzettel an Briefwähler in der Stadt Salzburg ausgegeben worden sein (Symbolbild).
In fünf Fällen sollen die Stimmzettel an Briefwähler in der Stadt Salzburg ausgegeben worden sein (Symbolbild). - © APA/Roland Schlager/Archiv
Bei der Ausgabe von Wahlkarten für die Landtagswahl ist es zu einem irrtümlichen Versand von Stimmzetteln für den Wahlbezirk Tamsweg an Briefkartenwähler in der Stadt Salzburg gekommen.

“Die Druckerei hat unmittelbar nach Bekanntwerden die Stimmzettelproduktion überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass acht Stimmzettel für den Bezirk Tamsweg irrtümlich an die Wahlbehörde der Stadt Salzburg geschickt worden sind. In fünf Fällen wurden diese Stimmzettel an Briefwähler in der Stadt Salzburg ausgegeben. Nach aktuellem Wissensstand sind das die einzigen falsch versendeten Stimmzettel”, so Franz Wieser, Pressesprecher des Landes. An die Betroffenen werden nun die richtigen Stimmzettel ausgegeben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- „Meinzuhaus“: 55 Wohnungen für... +++ - Erster inklusiver Studiengang ... +++ - Neutorstraße: Bauarbeiten schr... +++ - Als in Salzburg die Nationalso... +++ - Räuberisches Trio schlägt Männ... +++ - Salzburgerin wohnt in Kanada u... +++ - Schützen-Gen in Golling vererb... +++ - Entscheidung über Gitzentunnel... +++ - Buchinger startet Crowdfunding... +++ - Studie: Klimawandel macht das ... +++ - Equal Pay Day - Frauen bekomme... +++ - Salzburgerin (87) im Schlaf au... +++ - Auto erfasst 16-Jährige im Lun... +++ - Neue Volksschule in Großarl fe... +++ - Salzburgs Jugend ist digital u... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel