Lawinen-Airbag rettet junge Frau

Akt.:
0Kommentare
Die Skifahrerin löste auf der Hirschkarspitze ein Schneebrett aus. Die Skifahrerin löste auf der Hirschkarspitze ein Schneebrett aus. - © Bilderbox
Unverletzt geborgen werden konnte Samstagmittag eine 23-jährige Wienerin nach einem Lawinenabgang vom Schloßalmgebiet von Bad Hofgastein (Pongau).

Die Frau wollte mit ihren Skiern die etwa 40 Grad steile Südflanke der Hirschkarspitze hinunterfahren. Aber schon nach wenigen Schwüngen löste sie in 2.070 Metern Seehöhe ein Schneebrett aus.

Wienerin öffnete gleich Lawinen-Airbag

Die Wienerin öffnete ihren Airbag und wurde von der 20 Meter breiten Lawine circa 100 Meter weit mitgerissen. Durch den Airbag-Rucksack geriet sie aber nicht zur Gänze unter die Schneemassen, sodass sie von ihren Begleitern sofort geortet und ausgegraben werden konnte. (APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen