Akt.:

Lawinengefahr in allen Höhenlagen

Lawinengefahr in allen Höhenlagen
In den Berchtesgadener Alpen herrscht derzeit Lawinenwarnstufe 4 von 5 in allen Höhenlagen.

Korrektur melden

Eine Lawinenauslösung durch den einzelnen Skifahrer ist wahrscheinlich. Vereinzelt sind Selbstauslösungen von Lawinen möglich, die hangnahe Verkehrswege gefährden können.

Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, liegen vorwiegend im kammnahen Steilgelände aller Hangrichtungen sowie in eingewehten Rinnen und Mulden. Aber auch in lückigen Bergwäldern und Waldschneisen sind gefährliche Einwehungen anzutreffen. In den meisten Steilhängen ist bereits bei geringer Zusatzbelastung eine Auslösung von Schneebrettlawinen wahrscheinlich.

Aus stark eingewehten Hangzonen sind Selbstauslösungen von Lockerschnee und Schneebrettlawinen möglich, die vereinzelt auch größere Ausmaße erreichen können. Durch die Lawinen sind örtlich hangnahe Verkehrs- und Wanderwege betroffen.

Lawinengefahr in allen Hangrichtungen

Die höheren Lagen vom Allgäu bis ins Werdenfelser Land erhielten seit gestern zum Teil 50 bis 60 cm, der übrige bayerische Alpenraum 30 bis 40 cm Neuschnee. Der Neuschnee der letzten Tage wurde bei stürmischem Wind in allen Hangrichtungen umfangreich verfrachtet und liegt schattseitig auf Oberflächenreif oder aufbauend umgewandelten lockeren Eiskristallen, sonnseitig zum Teil auf einer dünnen Harschschicht, unter der der Schnee ebenfalls aus kantigen Kristallen besteht. Diese störanfälligen Triebschneeansammlungen sind auch unterhalb der Waldgrenze anzutreffen.

Lawinensituation weiter angespannt

Die Lawinensituation wird auch in den nächsten Tagen weiter angespannt bleiben. Skitouren und Variantenabfahrten abseits gesicherter Skipisten erfordern Vorsicht und gutes lawinenkundliches Beurteilungsvermögen.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Aufwendige Such- und Rettungsaktion für vermisste Chinesin am Königssee
Eine in Bergnot geratene 35-jährige Chinesin hat am Mittwochabend einen rund acht Stunden langen Such- und [...] mehr »
Aufwendige Such- und Rettungsaktion für vermisste Chinesin am Königsee
Eine in Bergnot geratene 35-jährige Chinesin hat am Mittwochabend einen rund acht Stunden langen Such- und [...] mehr »
Bad Reichenhall: Mehrere Giftköder ausgelegt
Hundebesitzer in Bad Reichenhall aufgepasst: Die Polizei schlägt Alarm, nachdem am Mittwoch mehrere Hundeköder – [...] mehr »
Berchtesgaden: Gedenktafel zur Beendigung des NS-Regimes beschädigt
Am Ortseingang von Berchtesgaden ist in der Nacht auf Dienstag eine Tafel zum Gedenken an das Ende des [...] mehr »
Schwerer Crash auf der A8 sorgte für Stau
Auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Felden und Übersee (Lkr. Traunstein) kam es am Dienstag in den Morgenstunden [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren