Lawrow kündigte Ukraine-Erklärung von Putin an

Akt.:
Lawrow befürwortet Kooperation mit der EU
Lawrow befürwortet Kooperation mit der EU
Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat für den europäisch-asiatischen Gipfel (ASEM) am Donnerstag und Freitag in Mailand eine Ukraine-Erklärung von Kremlchef Wladimir Putin angekündigt. “Der Präsident wird erneut verdeutlichen, dass wir alles unternehmen, um die Vereinbarungen zwischen der Führung in Kiew und der Volkswehr umsetzen zu helfen”, sagte Lawrow am Dienstag in Moskau.


Putin wolle “mit den vernünftigen Menschen in der Führung der EU-Länder” eine Strategie zur Konfliktlösung entwickeln, hieß es nach Angaben der Nachrichtenagentur Interfax weiter.

Lawrow warf dem Westen vor, die Ukraine vor die Wahl “zwischen Europa und Russland” gestellt und damit die tiefe Krise verstärkt zu haben. “In den Beziehungen zwischen Russland und der EU ist ein Moment der Wahrheit gekommen, in dem die Frage beantwortet werden muss, ob wir strategische Partner sind oder geopolitische Konkurrenten”, sagte er.

Lawrow sprach sich erneut für eine gemeinsame Freihandelszone der Europäischen Union und Russland aus. Ein solcher Raum “von Lissabon bis Wladiwostok” wäre eine wichtige Stütze der internationalen Sicherheitsarchitektur, sagte er. Eine gemeinsame Zone mit zollfreiem Warenaustausch hatte bereits Putin 2010 angeregt. Der Westen hatte sich aber skeptisch gezeigt. “Es gibt keine Alternative zu besseren Beziehungen zwischen Russland und der EU”, meinte Lawrow.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen