Leader Salzburg besiegt Caps nach starkem Finish

Akt.:
Die Red Bulls siegten vor heimischem Publikum.
Die Red Bulls siegten vor heimischem Publikum. - © GEPA/Red Bull
Red Bull Salzburg hat in der Erste Bank Eishockey Liga das Spitzenspiel gegen die Vienna Capitals gewonnen. Mit einem 4:3 nach Verlängerung baute der Meister seine Tabellenführung auf die Wiener auf zwei Punkte aus.

Die Salzburger hatten im Wochenverlauf zwei Siege gegen den VSV mit späten Toren fixiert und durften eben nun wieder auf ihre Finisher-Qualitäten vertrauen. Neun Minuten vor Schluss waren die Capitals noch 3:1 vorangelegen und auf Kurs Tabellenführung. Nach Salzburgs Führungstreffer durch Thomas (3.) schlugen für die Gäste Ferland (5.), Nödl (37.) und Pollastrone (39.) zu.

Heimsieg für die Red Bulls! EC Red Bull Salzburg

Heimsieg für die Red Bulls! EC Red Bull Salzburg gewinnen zu Hause nach Verlängerung gegen die EV Vienna Capitals mit 4:3 (1:1,0:2,3:0 OT) und bleiben somit Tabellenführer! Torschützen waren: Bill (3.), Viveiros, (52.,64.) und Duncan (58.). Nächstes Spiel für die Red Bulls gibt’s am 25.10. auswärts gegen Graz! bit.ly/Photos-RBSVIC bit.ly/Bericht-RBSVIC

In der 52. Minute nutzte Viveiros ein doppeltes Überzahlspiel für den Anschlusstreffer, 2:45 Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit gelang Flood der Ausgleich. Mit 3:3 ging es in die Verlängerung, in der erneut Viveiros nach 3:05 Minuten Salzburgs zweiten Punkt an diesem Tag fixierte. Unabhängig vom Ausgang der restlichen drei Spiele des Tagen thronen Salzburg und die Caps mit 30 bzw. 28 Punkten auf den Tabellenrängen eins und zwei.

 

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen