Lehen: Vier Verletzte bei Brand von Mehrparteienhaus

Akt.:
2Kommentare
Die Salzburger Berufsfeuerwehr löschte den Brand. (Themenbild)
Die Salzburger Berufsfeuerwehr löschte den Brand. (Themenbild) - © Bilderbox/Archiv
Ein Brand forderte in der Nacht auf Freitag im Salzburger Stadtteil Lehen vier Verletzte. Unbekannte dürften Müllcontainer angezündet haben, die Flammen griffen auf das Haus über.


Beim Brand eines Mehrparteienhauses in Lehen in der Stadt Salzburg sind in der Nacht auf Freitag vier Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei dürften bisher unbekannte Täter gegen 2.00 Uhr zwei Müllcontainer, die in einer Nische der Hausfassade standen, angezündet haben.

Brand in Lehen: Rauchgasvergiftungen und Schnittverletzungen

Vier Bewohner des Hauses erlitten Rauchgasvergiftungen und Schnittverletzungen an den Händen und wurden in ein Spital gebracht.

Durch das Feuer bzw. die Hitzeentwicklung zerbarsten in mehreren Stockwerken Kachelfenster im Stiegenhaus. Der Brand wurde von der Berufsfeuerwehr Salzburg gelöscht.

(APA)

Leserreporter
Feedback


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel