Ex-Salzburg-Coach Schmidt wiederholt für Spiele gesperrt

Akt.:
1Kommentar
Roger Schmidt auf seinem neuen Stammplatz?
Roger Schmidt auf seinem neuen Stammplatz? - © APA (dpa)
Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt ist am Montag für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe von 15.000 Euro belegt worden. Der ehemalige Salzburger Meistercoach hatte seinen Trainerkollegen Julian Nagelsmann während der Bundesligapartie am Samstag zwischen Leverkusen und Hoffenheim (0:3) beleidigt.

Schmidt war im Februar schon einmal für fünf Spiele gesperrt worden, von denen zwei zur Bewährung ausgesetzt wurden. Schmidt bedauerte sein Vergehen. “Natürlich habe ich auch dem Verein geschadet”, sagte er laut einer Club-Mitteilung vom Montagabend. “Ich respektiere und akzeptiere das Urteil vorbehaltlos.” Darüber hinaus werde er nochmals 15.000 Euro an eine soziale Einrichtung spenden. Er bedauere es, “die Mannschaft in diese Situation gebracht zu haben”, sagte Schmidt.

(APA/sda)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel