LH-Konferenz: Peinliche Panne um Mitterlehner-Namensschild

Akt.:
6Kommentare
Mitterlehner (recht, im Bild mit Kanzler Kern und dem steirischen LH Schützenhofer) kann trotz falschem Namensschild lachen.
Mitterlehner (recht, im Bild mit Kanzler Kern und dem steirischen LH Schützenhofer) kann trotz falschem Namensschild lachen. - © APA/Scheriau
Eine Panne sorgte bei der Landeshauptleutekonferenz am Dienstag in Graz für Lacher. Der Name von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner wurde falsch auf das Namenskärtchen geschrieben. Als hätte es der ÖVP-Chef nicht schon schwer genug.

Mittlerlehner statt Mitterlehner: Diese kleine Panne sorgte bei der Landeshauptleutekonferenz am Dienstag in Graz für Aufsehen. Dabei ist der ÖVP-Chef und Vizekanzler schon geplagt genug: Das Klima in der Koalition mit der von Kanzler Christian Kern geführten SPÖ ist geknickt, Neuwahlen stehen im Raum. Dazu lässt sich die Diskussion um eine Ablöse durch Außenminister Sebastian Kurz nicht aus der Welt schaffen.

Gearbeitet wurde bei der LH-Konferenz natürlich auch. Hier geht’s zum kompletten Bericht.

Leserreporter
Feedback


6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel