Lidl ruft “Cashew-Cranberry-Mix” zurück

Produktrückruf bei Lidl.
Produktrückruf bei Lidl. - © APA/dpa/Matthias Balk
Der Hersteller “VOG AG” hat das bei Lidl mit Sitz in Salzburg unter der Eigenmarke Alesto verkaufte Produkt “Cashew-Cranberry-Mix, 500g” österreichweit zurückgerufen. Bei einer Analyse im Rahmen interner Qualitätskontrollen waren Salmonellen festgestellt worden, informierte Lidl am Freitag. Es bestehe daher Gesundheitsgefährdung.


Salmonellen sind Bakterien, die Durchfallerkrankungen verursachen können. Zu den Symptomen gehören etwa Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Fieber, Kreislaufbeschwerden und Bauchkrämpfe.

Gekaufte Artikel bei Lidl zurückgeben

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt “Cashew-Cranberry-Mix, 500g” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.2018 betroffen. Lidl Österreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel in den Lidl-Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Der Lidl-Österreich-Kundenservice steht unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 ebenfalls zur Verfügung.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Landtagswahl: Grüne... +++ - Verlängerung: Obus 5 fährt 201... +++ - Nach Zugunfall in Salzburg: Er... +++ - Lotto-Solo-Sechser: Salzburger... +++ - 2.000 Salzburger tummelten sic... +++ - 380-kV-Leitung: Verbund-Chef h... +++ - Fünf Verletzte bei Crash in Ab... +++ - Raubüberfall auf Bank am Max-O... +++ - Tennengauer David Wallmann mei... +++ - Fünf Verletzte bei Unfall in A... +++ - Betrunkener schlägt Freundin i... +++ - Woche beginnt in Salzburg noch... +++ - Salzburger Landtagswahl: Trium... +++ - Mutmaßlicher Messerstecher am ... +++ - Winzermarkt lockt zahlreiche W... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen