Lidl ruft “Cashew-Cranberry-Mix” zurück

Produktrückruf bei Lidl.
Produktrückruf bei Lidl. - © APA/dpa/Matthias Balk
Der Hersteller “VOG AG” hat das bei Lidl mit Sitz in Salzburg unter der Eigenmarke Alesto verkaufte Produkt “Cashew-Cranberry-Mix, 500g” österreichweit zurückgerufen. Bei einer Analyse im Rahmen interner Qualitätskontrollen waren Salmonellen festgestellt worden, informierte Lidl am Freitag. Es bestehe daher Gesundheitsgefährdung.


Salmonellen sind Bakterien, die Durchfallerkrankungen verursachen können. Zu den Symptomen gehören etwa Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Fieber, Kreislaufbeschwerden und Bauchkrämpfe.

Gekaufte Artikel bei Lidl zurückgeben

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt “Cashew-Cranberry-Mix, 500g” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.2018 betroffen. Lidl Österreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel in den Lidl-Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Der Lidl-Österreich-Kundenservice steht unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 ebenfalls zur Verfügung.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Neues Gesetz sorgt für Verunsi... +++ - Salzburger Krankenkasse kontro... +++ - Nur wenige Insektengiftallergi... +++ - Tipps für's Autofahren bei Hit... +++ - Hohes Unfallrisiko im Urlaub +++ - LHStv. Heinrich Schellhorn LIV... +++ - Bauarbeiten für Kreisverkehr i... +++ - Fall Roland K. : Urteil im Pro... +++ - Salzburger Forscher arbeiten a... +++ - Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++ - Polizei bei Familienstreits ge... +++ - Fahndung nach brutaler Hammer-... +++ - Küchenbrand fordert Feuerwehr ... +++ - Prozess im Fall Roland K.: Dig... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen