Lidl ruft “Cashew-Cranberry-Mix” zurück

Produktrückruf bei Lidl.
Produktrückruf bei Lidl. - © APA/dpa/Matthias Balk
Der Hersteller “VOG AG” hat das bei Lidl mit Sitz in Salzburg unter der Eigenmarke Alesto verkaufte Produkt “Cashew-Cranberry-Mix, 500g” österreichweit zurückgerufen. Bei einer Analyse im Rahmen interner Qualitätskontrollen waren Salmonellen festgestellt worden, informierte Lidl am Freitag. Es bestehe daher Gesundheitsgefährdung.


Salmonellen sind Bakterien, die Durchfallerkrankungen verursachen können. Zu den Symptomen gehören etwa Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Fieber, Kreislaufbeschwerden und Bauchkrämpfe.

Gekaufte Artikel bei Lidl zurückgeben

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt “Cashew-Cranberry-Mix, 500g” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.2018 betroffen. Lidl Österreich ersuchte alle Kunden, bereits gekaufte Artikel in den Lidl-Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Der Lidl-Österreich-Kundenservice steht unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 ebenfalls zur Verfügung.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Keine Hemmungen": Scheibsta &... +++ - "Elterntaxis": Absperrgitter v... +++ - Amoklauf von Mauterndorf jährt... +++ - Schülerin wegen Handgemenges m... +++ - Bad Hofgastein: 22-Jähriger ve... +++ - „Black Friday“, „Cyber Monday“... +++ - B96: Pkw-Lenker nach Autoübers... +++ - Ein Kilometer langer neuer Rad... +++ - Unbekannte demolieren Reihe an... +++ - 19-Jähriger schlägt auf Salzbu... +++ - Innsbrucker Bundesstraße: Verl... +++ - Betrüger erleichtert Pensionis... +++ - Red-Bull-Chef Mateschitz soll ... +++ - Elisabethinum feiert 100. Gebu... +++ - Einbrecher treiben Unwesen in ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen