Linzer Gasse: Durchfahrt ab Montag gesperrt

1Kommentar
Die Baustelle in der Linzer Gasse bewegt sich fortlaufend in Richtung Bruderhof.
Die Baustelle in der Linzer Gasse bewegt sich fortlaufend in Richtung Bruderhof. - © Stadt Salzburg/Bernhard Gruber
Die Bauarbeiten in der Fußgängerzone der Linzer Gasse gehen zügig voran: Am Montag starten die Arbeiten zur Kanalerneuerung, die Durchfahrt für Kfz ist dann nicht mehr möglich.

Die Arbeiten in der Linzer Gasse haben plangemäß am Montag vergangener Woche mit der Verlegung der Gas- und Wasserleitungsprovisorien begonnen. Diese Arbeiten werden am Montag, 20. Februar, abgeschlossen.

Behinderungen in der Linzer Gasse

“Ab kommenden Montag starten wir nun die Arbeiten für die Kanalerneuerung im Bereich der Objekte Linzer Gasse 23 bzw. 30. Da die Kanaltrasse in der Mitte der schmalen Gasse liegt, ist eine Durchfahrt für Kfz dann nicht mehr möglich. RadfahrerInnen sollten, wo es zu eng wird, aus Sicherheitsgründen absteigen und das Rad schieben. Der Durchgang für FußgängerInnen sowie alle Haus-Zugänge bleiben jederzeit offen. Aber ich bin sicher, mit Rücksicht und etwas Geduld wird auch diese Bauetappe wieder gelingen”, ist sich Baustadträtin Barbara Unterkofler sicher.

Baustelle bewegt sich in Richtung Bruderhof

Die Baustelle bewegt sich fortlaufend in Richtung Bruderhof und wird diesen voraussichtlich nach vier Wochen erreichen. Wobei sich nicht vorhersehbare Einflüsse – Witterung, archäologische Funde, Bodenverhältnisse usw. – auf den Baufortschritt auswirken können.

Zufahrtsmöglichkeiten: Einfahrt wird aufgehoben

Während dieses Bauabschnittes ist die Zufahrt für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen bis zum Bruderhof möglich, eine Wendemöglichkeit besteht in der Einfahrt zum Bruderhof. In diesem Bereich der Linzer Gasse wird die Einbahn aufgehoben, es werden teilweise Halteverbote für die reibungslosere Verkehrsabwicklung vorgesehen. Der Poller an der Kreuzung Wolf-Dietrich-Straße wird umgebaut und kann auch für die Ausfahrt benutzt werden. Weitere Ladezonen stehen im Bereich zwischen Wolf-Dietrich-Straße und Franz-Josef-Straße sowie am Cornelius-Reitsamer-Platz zur Verfügung.

In der Unteren Linzer Gasse gilt zwischen der Bergstraße und der Baustelle ein Fahrverbot. Für den “unterhalb” der Kreuzung mit der Bergstraße liegenden Bereich kann die Zufahrt über die Bergstraße, Richard-Mayr-Gasse und Dreifaltigkeitsgasse erfolgen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++ - Leogang: Führerloses Auto stür... +++ - Motorradfahrer stirbt bei Unfa... +++ - Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - "Dieselgipfel" bringt Ökoprämi... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - Mann stirbt nach Absturz in St... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel