Linzer Polizisten retten 19-Jährigem das Leben

2Kommentare
Die beiden Polizisten wurden zu Lebensrettern.
Die beiden Polizisten wurden zu Lebensrettern. - © LPD OÖ
Unsere gute Nachricht führt uns heute in die Landeshauptstadt Oberösterreichs. Am Samstag retteten zwei Linzer Polizisten einem 19-jährigen in einer mutigen Aktion das Leben.

Die Polizei wurde am Nachmittag informiert, dass ein Mann leblos in der Donau treibe. Die beiden späteren Lebensretter, zwei Beamte im Alter von 31 und 33 Jahren, machten sich daraufhin gemeinsam mit ihren Kollegen einer anderen Polizeidienststelle auf den Weg, um das Donauufer abzusuchen. Das teilte die Landespolizeidrektion in einer Presseaussendung mit.

Polizisten retten Mann ans Flussufer

Dabei wurde der Mann ca. 500 Meter unterhalb der Vöstbrücke nach Luft ringend entdeckt. Für die Rettungsaktion sprangen die Polizisten einige hundert Meter flussabwärts ins Wasser. Allerdings war die Strömung stärker als gedacht und so mussten sie im Endeffekt dem jungen Erwachsenen hinterher schwimmen. Gerade als der Mann unterging, bekam ihn der 33-jährige Polizist zu fassen und sie schwammen mit ihm Richtung Ufer. Dabei kam der 31-jährige Polizist mit einer Schwimmweste zu Hilfe, damit sie den jungen Mann sicher aus dem Fluss ziehen konnten. Am Ufer wurde dieser dann bereits von der Rettung übernommen.

Teamwork ermöglicht Rettungsaktion auf der Donau

Die Linzer Polizei sieht zwei Faktoren als entscheidend, dass die Rettungsaktion überhaupt möglich war. Zum einen gab es zu dieser Zeit keinen Schiffsverkehr in diesem Bereich der Donau und zum Anderen, die hervorragende Zusammenarbeit von den Beamten des Linzer Stadtpolizeikommandos, die bei der Rettungsaktion beteiligt waren.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Stefanie Millinger: Salzburger... +++ - Ruperti: Ganz Salzburg feiert ... +++ - Schlägereien in Salzburg: Poli... +++ - Motorradfahrer kracht in der S... +++ - L214: Vier Verletzte bei Verke... +++ - VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++ - Das war das Burning Animal 201... +++ - Rudolfskai: Gruppenschlägerei ... +++ - Altstadt: Männer versuchen in ... +++ - Sonne sorgt für gute Laune am ... +++ - Zell am See: 31-Jähriger dräng... +++ - Hagenauerplatz: 17-Jähriger vo... +++ - Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel