42. Rupertikirtag offiziell eröffnet

Akt.:
1Kommentar
Es ist wieder soweit: Der Rupertikirtag hat in der Salzburger Altstadt Einzug gehalten. Die Fahrgeschäfte stehen, die Mandeln sind gebrannt und die Getränke eingekühlt. Mit dem traditionellen Bieranstich am Domplatz ist der Kirtag am Donnerstag offiziell eröffnet worden.

Begleitet von der Bürgergarde Salzburg und der Trachtenmusikkapelle Maxglan zog der Festzug vom Alten Markt über den Residenzplatz und Kapitelplatz auf den Domplatz.

Kirtag feiert 1.300 Jahre Rupert

Unter den Salutschüssen der Bürgergarde wurde die Marktfahne vom Salzburger Hanswurst Johannes Franz gehisst. Anschließend wird Kabarettist Peter Blaikner unter dem Motto “So geht’s bei uns zua” lustige Anekdoten aus dem Salzburger Alltag erzählen.

Heuer feiert der Rupertikirtag außerdem das 1.300-Jahr-Jubiläum des Salzburger Landespatrons Rupert.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++ - Mord in Zell am See: Verbindun... +++ - Salzburger (15) in Alpenstraße... +++ - Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel