“Live im Park”: Das ist im Sommer im Volksgarten los

Akt.:
Anja Hagenauer und Veronika Horn präsentierten am Donnerstag das Programm von "Live im Park".
Anja Hagenauer und Veronika Horn präsentierten am Donnerstag das Programm von "Live im Park". - © SALZBURG24/Mauracher
Sommer, Sonne, Sonnenschein und ein actionreiches Jugendprogramm sollen ab 19. Juli in den Volksgarten in der Stadt Salzburg locken. Wir haben bei einem Pressegespräch für euch erfragt, was in der Landeshauptstadt im Sommer für Jugendliche geboten wird.




Während von 28. Juni bis 15. Juli noch Kids zwischen sieben und 14 den Volksgarten in der “Kinderstadt Mini-Salzburg“ bevölkern, wird dieser ab 19. Juli für vier Wochen zum zentralen Treffpunkt für Jugendliche.

Vielfalt für Salzburgs Jugend

Vier Wochen lang bietet die Stadt Salzburg in Kooperation mit dem Jugendbüro im Rahmen von “Live im Park“ jeweils von Mittwoch bis Samstag ein abwechslungsreiches Programm. “Wir wollen den Jugendlichen Vielfältigkeit anbieten, da jeder unterschiedliche Interessen hat“, so Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (SPÖ) bei einem Pressegespräch am Donnerstag. Ein besonderes Zuckerl: Alle Angebote sind gratis. “Wir haben das Programm gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelt, insgesamt werden 60 Workshops zu verschiedenen Themen angeboten. Wir scheuen keine Kosten und Mühen –  Das Projekt kostet der Stadt 40.000 Euro“, informiert Veronika Horn vom Jugendbüro.

Pre-Events zum “Live im Park”

In den Sommer wird mit zwei Pre-Events zum “Live im Park“ gestartet. Am 30. Juni gibt es beim Linzergassenfest eine Bühne (15 bis 22 Uhr), auf der in der Bergstraße Artisten, DJs und Musiker auftreten werden. Weiter geht es am 4. Juli auf der Terrasse des „stadtcafes“ am Museumsplatz mit einem „Independence-Day-Free-Concert. “Damit wollen wir den jungen Salzburgern zeigen, dass sie die Freiheit haben, den Volkgarten und damit das Programm nach ihren Vorstellungen zu gestalten“, so Isabel Bojanovsky vom Jugendbüro. Wer an diesem Tag das „stadtcafe“ rocken wird ist aber noch streng geheim.

Das geht im Volksgarten ab

“Mittwochs wird ein gemütlicher Tag mit Picknick und Sommerkino. Jeweils am Donnerstag starten wir mit Action durch – es gibt Workshops zu unterschiedlichen Themen. Freitags lädt eine DJ-Lounge zum Chillen ein und am Samstag ist dann der Abschluss der Woche mit weiteren Aktionen“, so Horn.

Die erste Woche (19. bis 22. Juli) steht unter dem Motto “feel good”:

  • Mittwoch: Picknick und Sommerkino: Ein Mann namens Ove
  • Donnerstag: Yoga, Kanu Polo und DJ
  • Freitag: FM4-Hosting
  • Samstag: Kunsthandwerksmarkt, Informal Thief und Mynth

In der zweiten Woche (26. bis 29. Juli) gibt es beim “Surf&Turf” einen Song-Songwriter-Workshop und einen Vintage-Markt. Jay Cooper und Muddy Confusion werden den Volksgarten zum Glühen bringen.

  • Mittwoch: Picknick und Sommerkino: Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
  • Donnerstag: Singer-Songwriter-Workshop, Streusalz Aktionen, DJ Oliver Lovejoy
  • Freitag: DJ Moe & Friends, DJ Romano Gemini
  • Samstag Vintage Market, Jay Cooper und Muddy Confusion

In der dritten Woche (2. bis 5. August) kommen HipHop-Fans auf ihre Kosten. Graffiti, Breakdance, eine DJ-Battle und eine “Democracy-Battle” locken in den Park. Das Highlight dieser Woche wird das Konzert von “Scheibsta & die Buben” am Samstag ab 19 Uhr sein.

  • Mittwoch: Picknick und Sommerkino: Hotel Rock’n’Roll
  • Donnerstag: Graffiti- und Breakdance-Workshops, DJ Mabasz
  • Freitag: DJ Battle, DJ Zero

In der letzten Woche (9. bis 12. August) regiert beim “Live im Park” kulinarisch und musikalisch der Swing. Ein Retro-Picknick lädt zu einem Ausflug in die wilden 1920er Jahre. Zum “Internationalen Tag der Jugend“ übersiedelt “Live im Park“ am 11. August in den Kurgarten in der Stadt Salzburg. Unter dem Motto “Im Garten tanzen“ legen DJs auf. Der Höhepunkt des letzten Wochenendes wird das legendäre Free Concert im Heckentheater sein.

  • Mittwoch: Vintage Picknick und Sommerkino: A Royal Night
  • Donnerstag: Swingdance-Workshop und DJs
  • Freitag und Samstag: “Im Garten Tanzen” im Kurgarten

Reboot für Salzbeach

Mit “Live im Park” kommt es auch zu einem Reboot des Salzbeaches: Ein neues Gastro-Konzept soll heuer noch mehr Besucher anlocken. “Das gesamte Konzept hat mich von Anfang an überzeugt und ich freue mich auf einen einzigartigen Sommer in Salzburg”, so Hagenauer.

Action in der ganzen Stadt

In den Sommermonaten werden der Verein Streusalz und die mobilen Jugendarbeiter auch in den anderen städtischen Parks unterwegs sein. Vereinzelt gibt es noch weiteres Programm, wie etwa “Sommer Sport Action” im Lehener Park. Informationen dazu, wann wo was los ist, lassen sich ganz leicht mit “Frag’sApp“ herausfinden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen