Wie laufen Spielertransfers im Fußball-Unterhaus ab?

Akt.:
3Kommentare
Das Berufsbild eines sportlichen Leiters ist so vielfältig wie der Sport selbst. Das macht die Beschreibung und die Zuteilung der Aufgabenbereiche nicht ganz einfach. Im LIVE-Interview sprach Seekirchens Mario Lapkalo über den Aufgabenbereich im Amateurfußball und zeigte, welche Hürden bei Transfers und im Spielbetrieb zu meistern sind.




Als Co-Trainer und sportlicher Leiter vom Regionalliga-West-Club SV Seekirchen ist Lapkalo in den wichtigsten Entscheidungen auf und abseits des Rasens mit eingebunden.

Als Spieler absolvierte Mario Lapkalo 296 Spiele in der Westliga. Nun hat er bei Seekirchen eine Doppelfunktion inne./Krugfoto Als Spieler absolvierte Mario Lapkalo über 400 Spiele in der Westliga. Nun hat er bei Seekirchen eine Doppelfunktion inne./Krugfoto ©

Welche Aufgaben hat ein sportlicher Leiter?

Doch welche Aufgaben und Kompetenzen werden einem sportlichen Leiter in Österreichs dritten Liga tatsächlich zugeschrieben? Auch die Frage, wie sich das Geschäft mit Spielertransfers in den vergangen Jahren entwickelt hat, beantwortete Lapkalo. Zudem äußerte er sich zu den aktuellen Transfers bei Seekirchen und dem Baubeginn des Kuntrasenplatzes.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++ - Classic Expo: Die besten Pics ... +++ - Auto gegen Baum: Schwerer Cras... +++ - Schlägerei mit mehreren Person... +++ - Kletterer stürzt in Lofer mehr... +++ - Crash fordert eine Verletzte +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel