Liverpool feiert dramatischen Sieg

Akt.:
Gerrard und Coutinho bejubeln Treffer zum 2:1
Gerrard und Coutinho bejubeln Treffer zum 2:1
Liverpool hat am Sonntag in der englischen Fußball-Premier-League einen dramatischen 3:2-Auswärtserfolg gegen die Queens Park Rangers gefeiert. Vier der fünf Treffer fielen ab der 87. Minute. Stoke City gewann daheim gegen Swansea City 2:1. Österreichs Stoke-Legionär Marko Arnautovic konnte aufgrund seiner beim ÖFB-Team erlittenen Hüftverletzung nicht mitspielen.


Liverpool ging im Stadion an der Loftus Road dank eines Eigentores von Richard Dunne in Führung (67.). Im Finish überschlugen sich dann die Ereignisse. Eduardo Vargas glich zum 1:1 aus (87.), Liverpool antwortete mit dem 2:1 durch Philippe Coutinho (90.). Vargas gelang abermals der Ausgleich zum 2:2 (92.), ehe dann ein neuerliches Eigentor der Queens Park Rangers durch Steven Caulker (95.) die Partie endgültig entschied.

In den bisher neun Partien der 8. Premier-League-Runde fielen bereits 36 Tore, das ist klarer bisheriger Saisonrekord. Am Montagabend schließt das Auswärtsmatch von Manchester United gegen West Bromwich Albion den Spieltag ab.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige in Salzburg gequält... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen