Salzburg trifft in der K.o.-Runde der Europa League auf Real Sociedad

Akt.:
Die Auslosung für das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League findet in Nyon statt.
Die Auslosung für das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League findet in Nyon statt. - © SALVATORE DI NOLFI / EPA
Österreichs Serien-Double-Gewinner Red Bull Salzburg trifft im Sechzehntelfinale der Fußball UEFA Europa League auf Real Sociedad San Sebastian. Dies ergab die am frühen Montagnachmittag vorgenommene Auslosung am UEFA-Sitz in Nyon. Spieltermine sind der 15. und 22. Februar, wobei das Rückspiel in Salzburg stattfindet. Die Bilanz gegen Spanien ist klar negativ.




Die Salzburger eilten in der Europa League von Rekord zu Rekord. Die Truppe von Chefcoach Marco Rose darf sich mit sieben Teilnahmen Rekordstarter und mit vier Mal Platz eins Rekordgruppensieger des Bewerbs nennen.

Europa League: Das sind die Paarungen des Sechzehntelfinales

  • Borussia Dortmund – Atalanta BC
  • OGC Nizza – FC Lok Moskau
  • FC Kopenhagen – Atletico Madrid
  • Spartak Moskau – Athletic Bilbao
  • AEK Athen – Dynamo Kiew
  • Celtic FC – Zenit St. Petersburg
  • Napoli – RB Leipzig
  • Roter Stern Belgrad – ZSKA Moskau
  • Olympique Lyon – Villarreal
  • Real Sociedad – Red Bull Salzburg
  • FK Partizan – Viktoria Pilsen
  • Steaua Bukrest – Lazio Rom
  • Ludogorez Rasgrad – AC Milan
  • FC Astana – Sporting Lissabon
  • Östersund – Arsenal
  • Olympique Marseille SC Braga

Das ist Salzburg Gegner in der K.o.-Runde

Red Bull Salzburg trifft im Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League auf Real Sociedad San Sebastian. Dies ergab die am frühen Montagnachmittag vorgenommene Auslosung am UEFA-Sitz in Nyon. Spieltermine sind der 15. und 22. Februar, wobei das Rückspiel in Salzburg stattfindet. “Wir treffen auf einen traditionsreichen Gegner aus einer Liga, die sehr stark ist. Uns steht eine spannende Aufgabe bevor, bei der wir uns beweisen und auch Erfahrung sammeln können. Aber wir wollen nicht nur Erfahrung sammeln, sondern auch weiterkommen”, sagte Salzburg-Trainer Marco Rose.

“Attraktives Los” für Salzburg

Salzburg rechnet sich nun auch im Sechzehntelfinale etwas aus. “Wir sind nicht so weit gekommen, nur um sagen zu können, schön, dass wir dabei sind. Wir werden alles versuchen, um in die nächste Runde aufzusteigen”, erklärte Kapitän Alexander Walke. Sportchef Christoph Freund sprach von einem “attraktiven Los” und einer reizvollen Herausforderung: “Gegen einen Club aus La Liga zu spielen, ist immer interessant.”

Steckbrief non Real Sociedad./APA Steckbrief von Real Sociedad./APA ©

Weitere Infos zu Real Sociedad San Sebastian:

  • Gegründet: 7. September 1909
  • Clubfarben: Weiß-Blau
  • Trainer: Eusebio Sacristan (53 Jahre, seit 9. November 2015)
  • Stadion: Anoeta (32.076 Zuschauer)
  • Liga-Platzierung 2016/17: 6.
  • Bekannteste Spieler: Asier Illarramendi, Inigo Martinez, Xabi
  • Prieto, Juanmi, Willian Jose (BRA)
    Größte Erfolge:

    • 2 spanische Meistertitel (1981 und 1982)
    • 2 spanische Cup-Siege (1909 und 1987)
    • spanischer Supercup-Sieger 1982
    • Meistercup-Halbfinale 1983

Österreichs Europacup-Bilanz gegen Spanien klar negativ

Die Europacup-Bilanz österreichischer Fußball-Clubs gegen jene aus Spanien spricht klar für die Vertreter von der iberischen Halbinsel. In 71 Spielen gelangen den ÖFB-Vertretern 12 Siege bei 17 Remis und 42 Niederlagen. Das Torverhältnis nach diesen Partien lautet 53:154, die Bilanz in K.o.-Duellen: 4:22 aus Sicht der Österreich-Clubs. Salzburg bekommt es im Sechzehntelfinale der diesjährigen Europa League mit Real Sociedad zu tun. Der Club aus San Sebastian traf im Europacup noch nie auf eine österreichische Mannschaft. Die “Bullen” spielten zuletzt im Frühjahr 2015 ebenfalls im Sechzehntelfinale gegen einen Verein aus Spanien. Nach einem 1:2 und 1:3 gegen Villarreal kam damals das Aus.

Illarramendi größter Star bei den Basken

Real Sociedad fixierte als Sechster der abgelaufenen Meisterschaft den Sprung in die Europa League. Aktuell steht die Mannschaft von Trainer Eusebio Sacristan (53) auf Rang neun der Tabelle. Kapitän ist der 34-jährige Mittelfeldmann Xabi Prieto, Torjäger der Brasilianer Willian Jose (26). Der Stürmer hat in der Europa League bisher fünfmal getroffen. Taktgeber Asier Illarramendi (27) spielte schon bei Real Madrid, ehe er wieder ins Baskenland zurückkehrte.

Im Kader der Basken befinden sich noch weitere Akteure, die bereits für Spaniens Nationalteam im Einsatz waren. Ein bekannter Name ist auch der Belgier Adnan Januzaj. Der vor wenigen Jahren als Supertalent gehandelte Belgier hat im Juli für fünf Jahre bei Real Sociedad unterschrieben. Bei Manchester United hatte sich der nun 22-Jährige nicht durchgesetzt.

(SALZBURG24/APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wasserrettung: Neue Ortsstelle... +++ - Nach Attacke auf Busfahrer in ... +++ - "Salzburg freiwillig rauchfrei... +++ - Chinesen machen verstärkt Urla... +++ - 43-Jähriger wegen versuchten M... +++ - VGT demonstriert vor Regierung... +++ - Krimmler Ache wird gebändigt: ... +++ - Künftig keine Gratis-Zahnspang... +++ - Modellprojekt in Gneis: Knapp ... +++ - 13.000 Euro Schaden: Diebesduo... +++ - Dauerhafte Sommerzeit: Würden ... +++ - Nach Sturm "Fabienne" in Salzb... +++ - Streit unter Pkw-Lenkern: 30-J... +++ - Feuerwehr St. Veit feiert 140 ... +++ - Die besten Bilder vom 42. Rupe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen