Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang pompös eröffnet

Akt.:
Anna Veith führte die rund 30 österreichischen Athleten bei der Eröffnungsfeier der 23. Winterspiele an.
Anna Veith führte die rund 30 österreichischen Athleten bei der Eröffnungsfeier der 23. Winterspiele an. - © APA/AFP/Odd ANDERSEN
Die 23. Olympischen Winterspiele wurden mit einer spektakulären Feier eröffnet. Österreich nahm an der Zeremonie mit 105 Athleten teil und staunte in Pyeongchang nicht schlecht. Wir haben im LIVETICKER die wichtigsten Ereignisse festgehalten.




Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hat am Freitag in Pyeongchang um 21.42 Uhr Ortszeit (13.42) gegen Ende der feierlichen Zeremonie die Eröffnungsworte gesprochen. Die Spiele umfassen 102 Bewerbe, wovon es 51 Herren-Konkurrenzen, 44 der Damen sowie sieben Mixed-Events gibt.

Österreich bei Olympia 2018

Insgesamt 2.925 Sportlerinnen und Sportler aus 92 Ländern nehmen teil. Rund 30 der 105 österreichischen Athleten waren ins Olympiastadion Hoenggye hinter Fahnenträgerin Anna Veith einmarschiert. Das Motto der heurigen Spiele lautet “Passion. Connected“. 16 Tage lange geht es um die Rekordzahl von 102 Goldmedaillen. Zum zweiten Mal nach Seoul 1988 gastiert die olympische Familie in Südkorea, damals wurde allerdings im Sommer um Medaillen gekämpft. In Asien fanden bisher zweimal Winterspiele statt: Japan war 1972 mit Sapporo und 1998 mit Nagano Gastgeber.

Viele Lichteffekte, Tanz und bunte Farben prägen die Eröffnungszeremonie. Viele Lichteffekte, Tanz und bunte Farben prägten die Zeremonie./APA/AFP/François-Xavier MARIT ©

Zum dritten Mal in der Geschichte Olympischer Winterspiele ist Österreich mit einer dreistelligen Anzahl an Athleten vertreten. Österreich wird im Biathlon, Bob, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Langlauf, Nordischer Kombination, Rodeln, Skeleton, Ski Alpin, Ski Cross, Ski Freestyle, Skispringen und Snowboard vertreten sein. Bei Olympia 2014 holte Rot-Weiß-Rot in Sotschi 17 Medaillen.

Eröffnungsfeier im LIVETICKER

Pärchen-Double crashen Eröffnungsfeier

Ein Double von Amerikas Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un haben am Rande der Eröffnungsfeier kurz für Wirbel gesorgt. Die beiden Double hatten die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich gezogen. Kurz nach ihrem Auftritt wurde das Duo von Volunteers gemeinsam aus dem Stadion geleitet. Wer für die Aktion verantwortlich ist und wer in den Kostümen steckte, war zunächst unklar.

26 Salzburger Athleten bei den Olympischen Spielen

Nicht nur die Superstars Marcel Hirscher, Anna Veith oder Stefan Kraft vertreten Salzburg bei den Spielen in Südkorea. Insgesamt zwölf Salzburger feiern heuer ihre Premiere bei den Olympischen Spielen. Super-G-Olympiasiegerin Anna Veith hat als Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier die Delegation angeführt.

(SALZBURG24/APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Thalgau: Schwerer Kreuzungs-Cr... +++ - Bischofshofen: Probeführersche... +++ - Neos fixierten ihre Liste für ... +++ - Aufregung um mutmaßlichen Angr... +++ - Was bringt die Stromzukunft in... +++ - Bramberg: Crash auf B165 forde... +++ - Ladendieb wird gestellt und ti... +++ - Das war das Pipifein im City B... +++ - Faistenau: 61-Jähriger stürzt ... +++ - Neumarkt: Unbekannte randalier... +++ - Pflegeregress: 362 Mio. Euro M... +++ - Caritas: Salzburger Logistikze... +++ - Salzburg-Wahl: Mayr und Konrad... +++ - ÖVP-Haslauer: "Rauchverbot kom... +++ - Cannabis, Crystal-Meth, Ecstas... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen