Stapler erfasst Arbeiter in Wals-Siezenheim: Schwer verletzt

Akt.:
Der Unfall ereignete sich im Walserweg.
Der Unfall ereignete sich im Walserweg. - © Bilderbox
Entgegen ersten Informationen handelte es sich beim Unfall in Wals-Siezenheim (Flachgau) um einen Arbeitsunfall. Auf einem Firmengelände hat ein Stapler laut Informationen der Polizei einen Arbeiter erfasst und schwer am Kopf verletzt.

Ein 57-Jähriger aus Ried (Bez. Ried im Innkreis) war gerade mit Kanalarbeiten in einem Schacht beschäftigt, als er von einem Stapler erfasst wurde. Der 48-jährige Staplerfahrer dürfte den Mann bei Verladearbeiten übersehen haben. Der Arbeiter erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen. Er wurde in die Christian-Doppler-Klinik eingeliefert, bestätigt Polizeisprecherin Irene Stauffer auf S24-Anfrage.

Erstmeldung von Unfall mit Lkw korrigiert

Erste Meldungen berichteten am Freitag von einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Fußgänger. Im Laufe des Vormittags wurde bekannt, dass es sich um einen Arbeitsunfall gehandelt hat.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen