Lkw-Lenker fährt Oma mit Kinderwagen an

Akt.:
Die Oma ist bei der Kollision mit dem Lkw verletzt worden.
Die Oma ist bei der Kollision mit dem Lkw verletzt worden. - © APA/BARBARA GINDL
In Neukirchen (Pinzgau) ist eine 54-Jährige von einem Lkw angefahren worden. Der Kraftfahrer hatte an der Straße angehalten, weil die Urlauberfamilie mit ihrem Fahrzeug liegen geblieben war. Als der Lkw-Fahrer für die entgegenkommenden Fahrzeuge Platz machen wollte, setzte er zurück und übersah die Großmutter. Sie wurde verletzt.

Der 31-jährige Lkw-Fahrer war von den zwei Niederländerinnen gebeten worden zu helfen. Ihr Auto war auf dem nach Hause liegen geblieben. Auf der Straße herrschte auch aufgrund des starken Schneefalls reger Verkehr. Während die Mutter mit den zwei Kleinkindern bereits im Lastwagen saßen, stand die Großmutter noch draußen mit dem Kinderwagen.

Lkw fährt Oma an

Als der Lkw rückwärtsfuhr, übersah er die 54-Jährige, die genau im toten Winkel stand. Der Lkk fuhr die Frau an und schob sie vier Meter zurück. Die Niederländerin konnte sich jedoch mit der Hand am Fahrzeug festhalten und wurde nicht vom überrollt.

Bei dem Unfall ist sie unbestimmten Grades verletzt worden und das Rote Kreuz brachte sie ins Krankenhaus nach Zell am See.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gutes Zeugnis für Salzburgs He... +++ - Für einen fairen und sauberen ... +++ - Nach Raubüberfall auf Wettbüro... +++ - Patientenverfügung: Das sind d... +++ - Zehnjährige Stieftochter missb... +++ - Psychisch kranke Eltern: Theat... +++ - Salzburgs Schüler zweitbeste i... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg k... +++ - Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen