Lkw-Lenker mit 2,3 Promille rammte Radfahrerin in Oberösterreich

Akt.:
Die Frau erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen.
Die Frau erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen. - © Bilderbox/Symbolbild
Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck hat Freitagabend eine 47-jährige Radfahrerin angefahren und schwer verletzt. Ein Alkotest bei dem Lenker ergab 2,3 Promille Alkohol im Blut, wie die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Samstag bekannt gab.

Die Radfahrerin war am Abend in Richtung Ottokönigen unterwegs, als sie beim Abbiegen an einer Kreuzung von dem nachkommenden Lkw erfasst und zu Boden gestoßen wurde. Die Frau erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen. Der Lkw-Lenker wurde angezeigt.

Betrunkener prallt mit Fahrrad gegen Auto

In Gmunden prallte hingegen ein 32-jähriger, betrunkener Mann mit seinem Elektrorad gegen ein geparktes Auto. Der Radfaher wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht werden. Ein Alkotest ergab 2,1 Promille Alkohol im Blut, so die Polizei. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fulminantes Dult-Feuerwerk erl... +++ - Große Hochwasserübung der Salz... +++ - Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen