Pkw-Lenker nach Crash auf A1 bei Thalgau eingeklemmt

Akt.:
1Kommentar
Der Unfalllenker konnte das Wrack selbstständig verlassen.
Der Unfalllenker konnte das Wrack selbstständig verlassen. - © FF Thalgau/Facebook
Aus noch unbekannter Ursache kam ein Pkw-Lenker am Freitagmorgen im Flachgau auf der Westautobahn (A1) ins Schleudern. Dabei wurde er laut Freiwilliger Feuerwehr Thalgau eingeklemmt, konnte sich aber selbst aus dem Wrack befreien.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde rasch festgestellt, dass der Fahrer das völlig demolierte Fahrzeug bereits selbstständig verlassen konnte und vom Roten Kreuz versorgt wurde. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und säuberte diese. Nach knapp einer Stunde wurde der Einsatz beendet. Neben Polizei und Rettung stand die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel