Mehr Nachrichten aus Pongau
Akt.:

Lkw verliert im Schönbergtunnel Ladegut: Crash fordert Verletzte

Die verletzte Autofahrerin wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. Die verletzte Autofahrerin wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. - © Bilderbox
Bei einem Verkehrsunfall auf der B311 Donnerstagfrüh im Schönbergtunnel in St. Veit im Pongau wurde eine 24-jährige Pkw-Lenkerin verletzt. Die Frau fuhr mit ihrem Auto auf einen Lkw auf.

Korrektur melden

Ein Lkw verlor am Donnerstag gegen 7 Uhr auf der B311 im Schönbergtunnel Teile des Ladeguts. Da die Styroporpakete auf die Fahrbahn geschleudert wurden, musste ein nachkommender Lkw stark abbremsen. Die dahinter fahrende 24-jährige Pkw-Lenkerin bemerkte dies zu spät und krachte mit ihrem Auto gegen den Lkw.

Die junge Frau wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und musste mit der Rettung ins Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert werden. Am Pkw entstand laut Polizei Totalschaden. Der Tunnel war für etwa 40 Minuten gesperrt.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Interessentenweg „Stern“ und Pistentunnel Oberberg feierlich eröffnet
Am Wochenende wurde der Interessentenweg „Stern“ und der neue Pistentunnel am Oberberg bei St. Johann (Pongau) [...] mehr »
Regenwetter lässt Mineralwasser-Umsätze drastisch sinken
Je schlechter das Wetter, desto mehr schwimmen den Mineralwasser-Abfüllern die Umsätze davon. "Bis Ende Juni hat es [...] mehr »
Familienurlaub in Wagrain: Belgischer Vater soll Freund seines Sohnes verletzt haben
Eine belgische Familie nahm den achtjährigen Freund ihres Sohnes mit in den Urlaub nach Wagrain (Pongau). Während des [...] mehr »
Vermisster Rollstuhlfahrer tot in Enns aufgefunden
Der vermisste Pensionist aus einem Seniorenheim in Radstadt (Pongau) wurde am Freitag tot in der Enns aufgefunden. mehr »
Verfassungsschutz prüft angebliches Jihadisten-Video aus Bad Gastein
Ist der Terror in Salzburg angekommen? Einem österreichischen TV-Sender wurde ein angebliches Jihadisten-Video aus Bad [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren