London-Anschlag: Netz reagiert mit #wearenotafraid

1Kommentar
Das Netz solidarisiert sich mit London.
Das Netz solidarisiert sich mit London. - © DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP
Nach dem Anschlag vom London mobilisierte sich in den sozialen Netzwerken eine Welle der Solidarität. Unter dem Hashtag #wearenotafraid zeigten zahlreiche Nutzer ihr Mitgefühl.

Bereits nach dem Anschlag in Paris im Jänner 2015 auf die Redaktionsräume der Zeitschrift “Charlie Hebdo” bekundeten zahlreiche Menschen mit einem Hashtag Solidarität. #jesuischarlie wurde seither in abgewandelter Form zu Solidaritätsbekundungen zahlreicher ähnlicher Verbrechen verwendet.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- AYA-Hallenbad bis 3. September... +++ - Severin Huber (23) übernimmt L... +++ - 17-Jähriger in St. Johann mit ... +++ - Fahrradfahrerin bei Zusammenst... +++ - Was in Salzburg achtlos weggew... +++ - Salzburgs Flüsse brauchen mehr... +++ - Salzburgerin kürt sich zur Eur... +++ - 300 Flusskrebse aus dem Hinter... +++ - FPÖ-Chef Strache reichte Bunde... +++ - Zell am See: Drohnen sollen in... +++ - Preismonitor: So groß können d... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Überhitzte Solaranlage sorgt f... +++ - Saalfelden: Brutale Schlägerei... +++ - Wetter präsentiert sich ab Woc... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel