Lotto: Salzburger wird mit “geradem” Sechser zum Millionär

5Kommentare
Der Salzburger erriet als Einziger den richtigen Tipp.
Der Salzburger erriet als Einziger den richtigen Tipp. - © APA/Fohringer/Archiv
Satte 1,8 Millionen Euro heimste ein Lotto-Spieler aus der Stadt Salzburg mit einem außergewöhnlichen Tipp ein. Er setzte ausschließlich auf gerade Zahlen und knackte so als einziger den Tipp vom Sonntag.

Am vergangenen Sonntag ging es um einen  Lotto Jackpot, und um ihn zu knacken, ließ sich Fortuna etwas Besonderes einfallen: Sie sorgte für einen „geraden“ Sechser.

“Gerader” Sechser bereichert Salzburger um 1,8 Millionen Euro

Und genau darauf hatte ein Spielteilnehmer aus der Stadt Salzburg gesetzt: Im zweiten seiner vier Tipps kreuzte er ausschließlich gerade Zahlen an und traf mit 2, 16, 18, 28, 32 und 36 die „sechs Richtigen“, wie es in einer Aussendung hieß. Damit knackte er den Jackpot im Alleingang und erhält für seinen Solosechser mehr als 1,8 Millionen Euro.

Drei Spielteilnehmern tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 13. Ein Tiroler, ein Steirer und ein win2day-User waren jeweils per Quicktipp erfolgreich. Jeder von ihnen erhält rund 50.700 Euro.

Joker ist für 56.500 Euro gut

Beim Joker gab es diesmal gleich fünf Quittungen mit der richtigen Jokerzahl, aber nur auf vier war auch das „Ja“ angekreuzt. Drei Steirer und ein Oberösterreicher erhalten jeweils mehr als 56.500 Euro. Ein weiterer Steirer entschied sich für das „Nein“ und ging damit leer aus.

 

Leserreporter
Feedback


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel