Lugner bringt auch Enkelin von Charlie Chaplin zum Wiener Opernball 2012

Richard Lugner bringt Oona Castilla Chaplin, die Enkelin von Charlie Chaplin, auf den Wiener Opernball 2012. Richard Lugner bringt Oona Castilla Chaplin, die Enkelin von Charlie Chaplin, auf den Wiener Opernball 2012. - © AP
Richard Lugners Loge am Opernball 2012 platzt aus allen Nähten: Neben Brigitte Nielsen, Roger Moore, Gina-Lisa Lohfink und Hans-Joachim Frey wird auch die Enkelin von Charlie Chaplin, Oona Castilla Chaplin, den Ball in der Wiener Staatsoper besuchen.

Charlie Chaplins Enkelin, die hübsche Oona Castilla Chaplin, wird zusammen mit dem Lugner-Clan und den zahlreichen anderen Stargästen des Baumeisters den Opernball 2012 besuchen. “Sie wurde mir beim Mittagessen aufs Aug gedrückt. Mausi hat gesagt, sie kann auf ihrem Schoß sitzen”, schnaufte Richard Lugner am Nachmittag. Seine Ex-Frau wird – entgegen anderen Meldungen – ebenfalls bei ihm in der Loge Platz finden, auch “Katzi” wird den Ball besuchen. “Sie ist schon fertig hergerichtet”, sagte der Baumeister.

Richard Lugner besorgte Opernball-Karten am Schwarzmarkt

Um dem Ansturm auf seine Opernball-Loge zu verkraften, musste Lugner wieder zu Tricks greifen. “Ich habe mir drei Karten für den Ball am Schwarzmarkt besorgt”, betonte er.

Für Roger Moore, der nach einer Knieoperation gehbehindertsein soll , wurde auch eine Lösung gefunden. Die Oper stellt extra einen Mitarbeiter ab, der den Schauspieler mit dem Aufzug in die Loge von Richard Lugner im 2. Rang fährt.

(APA/red)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen