A10: Pkw schleudert bei St. Michael gegen Mittelleitschiene

0Kommentare
Der Pkw-Lenker erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Pkw-Lenker erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. - © Bilderbox
Ein 39-jähriger Bosnier verunglückte am Samstagmittag mit seinem Auto auf der Tauernautobahn Richtung Villach bei St. Michael im Lungau. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte in die Mittelleitschiene.

Der Bosnier hatte großes Glück, er erlitt nur leichte Verletzungen. Das Roten Kreuz brachte den Mann ins Spital nach Tamsweg. Die Feuerwehr St. Michael rückte mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann aus, um das total beschädigte Auto zu bergen. Während der Bergearbeiten war der Katschbergtunnel gesperrt. Die Sperre wurde gegen 13.40 Uhr wieder aufgehoben.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Lungau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A10: Tauern Autobahn Salzburg Richtung Villach
Zwischen AS Flachau und AS Flachauwinkl-Süd Unfall, rechter Fahrstreifen gesperrt ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Horoskop
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau