Lawinengefahr in Salzburg steigt auf “erheblich”

Akt.:
Auf den Bergen ist Vorsicht gefragt. (Themenbild)
Auf den Bergen ist Vorsicht gefragt. (Themenbild) - © APA/Gindl/Archiv
Die Lawinengefahr im Bundesland Salzburg steigt im Tagesverlauf von mäßig auf erheblich (also auf Stufe 3 der fünfteiligen Skala) an. Vor allem bei starker Sonneneinstrahlung können mehrere Nassschneelawinen auch unterhalb von 2.300 Metern abgehen.

Die Lawinengefahr steigt am späten Freitagvormittag wegen der starken Sonneneinstrahlung unterhalb von 2.300 Metern Seehöhe von mäßig auf erheblich an.

Regelmäßige Nassschneelawinen

Im Nassschnee gehen im Tagesverlauf mehrere Grund- und Gleitschneelawinen ab, vor allem kleinere und mittelgroße aus dem Steilgelände, es können aber auch einzelne größere dabei sein, berichtete der Salzburger Lawinenwarndienst. Größere Nassschneelawinen können sich ab 11 Uhr im steilen Ostsektor bilden.

Gegen Mittag steigt die Lawinengefahr./Salzburger Lawinenwarndienst Gegen Mittag steigt die Lawinengefahr./Salzburger Lawinenwarndienst ©

Triebschnee kann unter großer Last ausgelöst werden

Auch der Triebschnee in Nordlagen ist nicht ungefährlich. Der Triebschnee, den der Südföhn am Dienstag und Mittwoch gebildet hat, lässt sich oberhalb etwa 2.400 Meter insbesondere mit großer Zusatzbelastung auslösen. Außerdem ist ab etwa 2.500 Meter auf frische, kammnahe, kleinräumige Einwehungen vom Donnerstag zu achten, die kurzzeitiger kräftiger Wind aus West bis Nord gebildet hatte.

Die Lawinengefahr-Übersicht

Osterhorngruppe Gefahrenstufe Vormittags: 2, Nachmittags: 3
Gefährdetste Hangrichtungen: alle
Gefährdetster Höhenbereich: keine Angabe

Nordalpen Gefahrenstufe Vormittags: 2, Nachmittags: 3
Gefährdetste Hangrichtungen: alle
Gefährdetster Höhenbereich: Vormittag: keine Angabe
Nachmittag: unterhalb 2300 m

Inneralpine Grasberge Gefahrenstufe Vormittags: 2, Nachmittags: 3
Gefährdetste Hangrichtungen: alle
Gefährdetster Höhenbereich: keine Angabe

Hohe Tauern Gefahrenstufe Vormittags: 2, Nachmittags: 3
Gefährdetste Hangrichtungen: alle
Gefährdetster Höhenbereich: Vormittag: keine Angabe
Nachmittag: unterhalb 2300 m

Niedere Tauern Gefahrenstufe Vormittags: 2, Nachmittags: 3
Gefährdetste Hangrichtungen: alle
Gefährdetster Höhenbereich: Vormittag: keine Angabe
Nachmittag: unterhalb 2300 m

Nockberge Gefahrenstufe Vormittags: 2, Nachmittags: 3
Gefährdetste Hangrichtungen: alle
Gefährdetster Höhenbereich: keine Angabe

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau