Schwammerlsucherin von Pferd verletzt

Die Lungauerin ist beim Schwammersuchen verletzt worden. (Symbolbild)
Die Lungauerin ist beim Schwammersuchen verletzt worden. (Symbolbild) - © APA/HELMUT FOHRINGER
Am Freitag ist eine 72-jährige Pensionistin in Mariapfarr (Lungau) von einem Pony angerempelt worden. Die Pensionistin stürzte daraufhin im steilen Gelände mit dem Kopf gegen einen Baum. Sie wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Die 72-jährige Lungauerin war gerade beim Schwammerl pflücken und befand sich im eingezäunten Weidebereich des Ponys. Durch den Sturz gegen die Bäume ist sie am Kopf und im Nachenbereich verletzt worden. Ein anderer Schwammerlsucher hat den Vorfall beobachtet, leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Die Frau ist vom Roten Kreuz, der Bergrettung und der Polizei erstversorgt worden. Nachdem sie aus dem alpinen Gelände geborgen wurde, brachte die Rettung die Frau ins Krankenhaus nach Tamsweg.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 84-Jährige in Maxglan von zwei... +++ - Starfriseure präsentieren Fris... +++ - 25-Jährige bei Crash in Saalba... +++ - Reisende am Hauptbahnhof Salzb... +++ - Studiengebühren für Berufstäti... +++ - Österreichische Staatsbürgersc... +++ - Heizkostenzuschuss 2018 ab jet... +++ - "Mit uns nicht": So wehrt ihr ... +++ - Salzburger Brenner Stephan Kou... +++ - Afrikanische Schweinepest: Lan... +++ - "Kein Lagerkoller", sondern "S... +++ - Lawinensuchunde trainieren in ... +++ - Kopierschutz-Anbieter Denuvo u... +++ - Salzburger Bürgergemeinschaft ... +++ - Landtagswahl: Komplettes Ergeb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern