Skifahrerin bei Crash in Obertauern schwer verletzt

Akt.:
Die Skifahrerin ist schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Die Skifahrerin ist schwer verletzt worden. (Symbolbild) - © dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Eine 44-jährige Skifahrerin ist am Freitagnachmittag in Obertauern (Pongau) von einer anderen 15-jährigen Skifahrerin erfasst und schwer verletzt worden. Die einheimische Wintersportlerin erlitt bei dem Zusammenstoß einen Wadenbeinbruch. Die 15-Jährige blieb unverletzt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Die 44-Jährige wurde durch das Rote Kreuz in das Ärztehaus Obertauern verbracht. Beide Skifahrerinnen trugen einen Helm.

Snowboarder flüchtet nach Crash

Am selben Tag ereignete sich im Skigebiet zu Mittag ein Crash zwischen einem holländischen Skifahrer und einem vorerst unbekannten Snowboarder am Grünwaldkopf. Der 58-Jährige wurde dabei von hinten gerammt. Er stürzte und verletzte sich an der Schulter. Der Snowboarder fuhr darauf hin einfach weiter, ohne sich um den am Boden Liegenden zu kümmern.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Andreas Hertl neuer Klubobmann... +++ - Gerichtsgutachter soll 13 fals... +++ - Countdown für EU-Gipfel in Sal... +++ - EU-Gipfel: "Tauernherzen" als ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Die Luf... +++ - Migration und Brexit: Kein Dur... +++ - Kurz erwartet bei Salzburg-Gip... +++ - Der Herbst kommt über Nacht na... +++ - Unterhosen-Einbrecher in Salzb... +++ - Brutaler Übergriff in Wals: 35... +++ - 2.400 Kilo Mist liegt an der S... +++ - Studentenprotest zu EU-Gipfel ... +++ - Stundenlange Suchaktion am Zwö... +++ - Pinzgauer Projekt siegt bei Ös... +++ - Zwei Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Lungau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern