Tamsweg erhält ein neues “Gesicht”

Landesrat Josef Schwaiger (li.) und Bürgermeister Georg Gappmayer beim Lokalaugenschein in Tamsweg.
Landesrat Josef Schwaiger (li.) und Bürgermeister Georg Gappmayer beim Lokalaugenschein in Tamsweg. - © LMZ/Korbinian Kasinger
Das Ortsbild der Lungauer Bezirkshauptstadt Tamsweg wird modernisiert, auch das Verkehrskonzept soll verbessert werden. Das Land Salzburg steuert dazu 25.000 Euro bei. Diese kommen aus dem Topf der ländlichen Entwicklung.

Seit 2012 treibt Bürgermeister Georg Gappmayer (ÖVP) das neue Verkehrskonzept in Tamsweg voran. Die Neugestaltung der Kirchengasse mit barrierefreier Ausführung, einer Begegnungszone, einer Aufwertung des Freiraumes für Wirtschaft und Tourismus, mehr Platz für Fußgänger und vielem mehr ist ein Kernprojekt des neuen Verkehrskonzeptes. Diese Neugestaltung wird mit 25.000 Euro aus Geldern der ländlichen Entwicklung des Landes Salzburg gefördert. 2017 ist bereits ein Teil der Kirchengasse umgestaltet worden. Für heuer sind Bauarbeiten auf einem weiteren Abschnitt geplant.

Tamsweger Einwohner an Neugestaltung beteiligt

“Ich bin überzeugt, dass die Gelder aus der ländlichen Entwicklung hier sehr gut investiert sind. Der ländliche Raum braucht lebendige und ansprechende Ortskerne als Räume der Begegnung, damit er für die dort lebenden Menschen, die Wirtschaftstreibenden und die Gäste attraktiv bleibt”, sagte Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP).

“Bei der Erstellung des Tamsweger Verkehrskonzeptes wurde ein sehr breit aufgesetzter Bürgerbeteiligungsprozess gestartet, weshalb die Neugestaltung des Ortskerns auch sehr positiv aufgenommen wurde. Ein ganz wesentlicher Teil des Verkehrskonzeptes ist die Modernisierung des Ortsbildes und dadurch verbunden auch eine Aufwertung und Belebung des Ortszentrums besonders auch in wirtschaftlicher Hinsicht”, so der Bürgermeister. “Flächen vor den Geschäften werden erheblich breiter und können dadurch attraktiver gestaltet werden. Für die Gemeinde sind große Investitionen in das Ortszentrum keine leichte Aufgabe. Die Förderung des Landes hilft uns deshalb sehr dabei, dass Tamsweg auch in Zukunft ein lebendiger Ort mit viel Platz für die Menschen bleibt.”

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Ein Verletzter nach gelegtem B... +++ - 700 Teilnehmer bei 7. Salzburg... +++ - Fulminantes Dult-Feuerwerk erl... +++ - Große Hochwasserübung der Salz... +++ - Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Lungau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
L223: Forstauer Landesstraße Radstadt - Steiermark
Zwischen Straßenkreuzung Radstadt und Straßenkreuzung Gleiming - B320 in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Radrennen, Dauer: 27.05.2018 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern


Trauerfälle aus dem Lungau