Akt.:

Lustige Parodie: Die Jungs von Y-Titty nehmen Gotye auf die Schippe

Y-Titty zeigen ihre Version von Gotyes "Ohrwurm". Y-Titty zeigen ihre Version von Gotyes "Ohrwurm". - © Video Screenshot
Momentan kann niemand weghören. “Somebody That I Used to Know” von Gotye läuft in allen Radios rauf und runter. Ein guter Grund, für die Jungs von Y-Titty, den Song zu parodieren.

Korrektur melden

Den Schritt in die österreichischen Charts hat der belgisch-australische Singer-Songwirter Gotye aber wohl nur geschafft, weil Walk off the Earth ein Video mit dem Cover zu “Somebody That I Used to Know” auf YouTube veröffentlichte. Das Video der kanadischen Band verbreitete wie ein Lauffeuer via Facebook und Twitter. Schon nach kurzer Zeit erreichten sie fast 45 Millionen Klicks auf YouTube. Das besondere an diesem Video? Die fünf Musiker spielen den Song an einer Gitarre.

Gotye-Parodien wie Sand am Meer

Zahlreiche Gotye-Parodien tümmeln sich mittlerweile schon im Netz. Doch die lustigste bisher haben wohl die Jungs von Y-Titty produziert. “Letzte Nacht werde ich nie vergessen… Am nächsten Tag schaute ich in den Spiegel. Ihr Schweine habt mich angemalt”, singt Phil von Y-Titty mit Gotye-Blick und einem Penis auf der Wange. 

Erfolgreiche YouTuber: Y-Titty

Y-Titty nennen sich übrigens die drei Jungs Phil, TC und Oguz. Sie zählen zu den erfolgreichsten YouTubern im deutschsprachigen Raum. Regelmäßig gibt es neue Y-Titty-Clips und News auf YouTube und Facebook zu sehen. Die Jungs müssen lustig sein, denn mit ihrem Song Ständertime schafften sie es sogar in die deutschen Musikcharts.

Gotye-Parodie von Y-Titty

 

“Somebody That I Used to Know” – Das Original

VOL.AT/Simone Angerer



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Lucia Pittalis stellt alle Halloween-Kostümierungen in den Schatten
Die Italienerin Lucia Pittalis ist Künstlerin und Chamäleon zugleich. Vor allem bekannt ist die Maskenbildnerin für [...] mehr »
Model lässt Brüste im Takt zu Mozarts Nachtmusik hüpfen
Tattoo-Model Sara X aus Las Vegas legt zu "Eine kleine Nachtmusik" von Wolfgang Amadeus Mozart ein Tänzchen der [...] mehr »
“Ein echter Wiener” zum Vorarlberger Landtagswahl-Ergebnis 2014
Bregenz - Der erste Beitrag des Bloggers "Wiener Blut" setzte sich mit dem Ergebnis der Vorarlberger Landtagswahl [...] mehr »
WC-Gebräuche in Österreich: Klopapier wird am liebsten gefaltet verwendet
Falten, knüllen oder ganz kreativer Umgang mit Klopapier: Wie es die Österreicher am stillen Örtchen halten, hat das [...] mehr »
“Achtung Spoiler”: Serienjunkies verzweifeln an einem Phänomen
Wer das Ende von "Breaking Bad" oder "How I Met Your Mother" noch nicht kennt, sollte diesen Text nicht lesen. Für ihn [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren