Akt.:

Männliche Raucher bauen laut Studie geistig schneller ab

Studie: Rauchende Männer bauen schneller ab. Studie: Rauchende Männer bauen schneller ab. - © Bilderbox/Symbolbild
Männliche Raucher bauen laut einer neuen Studie geistig schneller ab als ihre nichtrauchenden Geschlechtsgenossen. Die Forscher um Severine Sabia vom University College London verfolgten mehr als 5.000 Männer und 2.100 Frauen über einen Zeitraum von bis zu 25 Jahren.

In dieser Zeit wurden sie mehrfach nach ihrem Zigarettenkonsum befragt und mussten eine Reihe von Tests zu ihren geistigen Fähigkeiten absolvieren. Dabei kam heraus, dass rauchende Männer bei sämtlichen Tests schlechter abschnitten als Nichtraucher. Die Studie zeige, dass “Rauchen schlecht fürs Gehirn ist” kommentierte der Neurologe Marc Gordon.

Bei Frauen stellten die Wissenschafter nicht den gleichen Effekt des Rauchens fest. Die Gründe dafür sind noch unklar. Die Forscher vermuten jedoch, dass die durchschnittlich höhere Zahl der täglich konsumierten Zigaretten bei Männern im Vergleich zu Frauen eine Rolle spielen könnte. Die Studie wurde am Montag in der US-Fachzeitschrift “Archives of General Psychiatry” veröffentlicht. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Ebola: Gesundheitsministerin sieht Österreich “gut gerüstet”
Gesundheitsministerin Sabine Oberhause sieht Österreich "sehr gut gerüstet" wenn es um etwaige weitere [...] mehr »
Natürlich schön: 10 einfache Tipps für eine strahlend-schöne Haut
Unsere Haut bekommt einfach keine Auszeit: Nachdem die Sommersonne ihr bereits einiges abverlangt hat, bringt auch die [...] mehr »
Ende oder Zukunft des Essens? Amerika diskutiert über Soylent
Amerika, 2022: Überbevölkerung und Lebensmittelknappheit haben die Gesellschaft in einen Ausnahmezustand versetzt - [...] mehr »
Ebola-Verdacht in Oberösterreich: Linzer nach Nigeria-Besuch erkrankt
In Oberösterreich gibt es einen weiteren Ebola-Verdachtsfall: Ein junger Linzer befindet sich seit Freitagvormittag in [...] mehr »
Ebola-Verdacht in Wien: Zweiter Test war negativ
In Bezug auf den Ebola-Verdachtsfall in Wien gibt es nun endgültige Entwarnung: Auch ein zweiter Test, der vom [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren