Maishofen: 77-Jähriger wird Opfer eines Trickdiebstahles

Akt.:
Dem Opfer wurde Geld aus der Geldtasche gestohlen (Symbolbild).
Dem Opfer wurde Geld aus der Geldtasche gestohlen (Symbolbild). - © dpa/Kay Nietfeld
Spenden für Taubstumme wollten zwei Frauen in Maishofen (Pinzgau) am Montagvormittag sammeln und bettelten einen 77-jährigen Einheimischen an. Als der Mann zu Hause ankam bemerkte er, dass er bestohlen wurde.

Zwei Frauen bettelten einen 77-Jährigen in Maishofen um Spenden für Taubstumme an. Der Mann sollte den beiden Unbekannten Geld wechseln. Im Zuge dessen bestahl eine der beiden Frauen das Opfer. Sie nahm mehrere hundert Euro aus der Geldtasche. Nach dem Wechselvorgang umarmten die beiden Frauen den 77-Jährigen un gaben ihm einen Kuss. Zu Hause angekommen bemerkte der Pensionist den Diebstahl.

Pensionist wird in Maishofen bestohlen

Wie die Polizei mitteilte handelte es sich bei den beiden Unbekannten um Frauen mit vermutlich rumänischer Herkunft und sind zwischen 17 und 20 Jahre alt. Eine Frau trug eine blaue Jacke. Beide hatten dunkle, hochgesteckte Haare.

 

 

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen