Maishofen: Feuer in Pasteurisierungsanlage

Die Feuerwehr Maishofen stand mit 23 Helfern im Einsatz.
Die Feuerwehr Maishofen stand mit 23 Helfern im Einsatz. - © Bilderbox
In einem Betrieb in Maishofen (Pinzgau) ist Samstagabend aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Mitarbeitern und Feuerwehr gelang es, Schlimmeres zu verhindern.

Ein Mitarbeiter hatte Flammen und starke Rauchbildung bei einer Pasteurisierungsanlage des Milchverarbeitungsbetriebes wahrgenommen, worauf mehrere Mitarbeiter mit dem Löschen des Motors begannen und so eine weitere Brandausbreitung verhinderten, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Feuerwehr Maishofen, die mit vier Fahrzeugen und 23 Mann zum Brandereignis ausgerückt war, kühlte letztlich die Anlage und lüftete die Betriebsräumlichkeiten.

Verletzt wurde niemand. Hinsichtlich der Brandursache seien noch nähere polizeiliche Erhebungen ausständig, heißt es.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen