ManCity bezwang Tottenham 4:1

Akt.:
Aguero traf gleich vier Mal
Aguero traf gleich vier Mal
Der argentinische Fußball-Nationalspieler Sergio Agüero hat den englischen Meister Manchester City am Samstag in der Premier League mit vier Treffern im Alleingang zum 4:1 gegen Tottenham Hotspur geschossen. Zum ersten Mal traf der Stürmer in der 13. Spielminute. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Christian Eriksen (15.) erhöhte Agüero dann zum Endstand (20./Elfmeter, 68./Elfmeter, 75.).


Vor der Pause war der Argentinier mit einem weiteren Elfmeter an “Spurs”-Keeper Hugo Lloris gescheitert (32.). Auch die Gäste aus London vergaben einen Elfmeter: Roberto Soldado scheiterte an Joe Hart (62.). Tottenham-Abwehrchef Federico Fazio sah zudem die Rote Karte (67.).

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Oberndorfer Krankenhaus: Hofra... +++ - Wieder zahlreiche Einbrüche in... +++ - Opposition will Auskunft über ... +++ - Stadt Salzburg beschließt Reko... +++ - Niki-Pleite: Eurowings will Ni... +++ - Landtagswahl: Sepp Schellhorn ... +++ - Hochkönig: Lehrer verletzt nac... +++ - Wetter ab dem Wochenende wiede... +++ - Niki-Pleite: Acht Flugverbindu... +++ - Amazon & Co.: Neue Betrugsmasc... +++ - Swap-Prozess: Urteil liegt jet... +++ - Bischofshofen: 51-Jährige rett... +++ - Auffahrunfall mit vier Autos s... +++ - Harald Preuner nun offiziell B... +++ - Autoknacker treiben ihr Unwese... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen