Mann entdeckt in Wien beim Urinieren Werfergranate

2Kommentare
Durch Zufall entdeckte ein Mann eine Granate.
Durch Zufall entdeckte ein Mann eine Granate. - © APA/LPD WIEN
Ein Mann hat am Mittwochmittag beim Urinieren in der Raffineriestraße in Wien-Donaustadt eine Werfergranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Er verständigte gegen 12.00 Uhr die Polizei, die das Areal absperrte.

Der Blindgänger wurde vom Entminungsdienst des Bundesheeres abtransportiert. Auch ein sprengstoffkundiges Organ der Polizei war beteiligt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel