Mann tötete in Russland Freund und warf Kopf auf Straße

Akt.:
Passanten haben den Kopf vor einem Haus gefunden.
Passanten haben den Kopf vor einem Haus gefunden. - © APA/AFP/Olga MALTSEVA
In Russland hat ein Mann im Streit einen Freund erstochen und Medienberichten zufolge dessen Kopf auf die Straße geworfen. Ersten Ermittlungen zufolge soll es bei der Neujahrsfeier in der Stadt Weliki Nowgorod rund 200 Kilometer südlich von St. Petersburg zu einem Streit zwischen den betrunkenen Männern gekommen sein, berichteten russische Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Polizei.

Daraufhin habe der mutmaßliche Täter ein Messer gezückt und seinen Bekannten getötet. Passanten sollen dann den Kopf vor dem mehrstöckigen Haus gefunden und die Polizei alarmiert haben. Der Verdächtige wurde festgenommen. Der Hintergrund des Streits war unklar.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "da.stinkts.net": Internetseit... +++ - Lawinengefahr: "Angespannter 3... +++ - Vignettenpflicht für freiwilli... +++ - Maria Alm: Einbrecher plündern... +++ - Fahrzeug brennt in Saalfelden ... +++ - Schnee und Glätte machen Verke... +++ - Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++ - Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen