Marcel Hirscher nimmt Super-G in Angriff

Akt.:
0Kommentare
Seit Dienstag bügelt Marcel Hirscher auch Super-G-Tore nieder. Seit Dienstag bügelt Marcel Hirscher auch Super-G-Tore nieder. - © FMT-Pictures F. M.
Salzburgs Ski-Ass Marcel Hirscher erweitert sein Jagdrevier für Weltcuppunkte und nahm das Training für den Super-G auf.

Marcel Hirscher nahm am Dienstag das Super-G-Training auf der Reiteralm auf. Für den sportlichen Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, ist das der logische nächste Schritt: „Natürlich haben wir uns schon im Vorfeld abgesprochen. Wenn Marcel gut drauf ist und er sich gut fühlt, dann sollte einem Start bei dem einen oder anderen Super-G sicher nichts im Wege stehen.“

Hirscher: „Speed ist ein neues Universum für mich.“

„Eines ist klar: Speed ist auf Weltcupniveau ein völlig neues und anderes Universum für mich. Aber: Ich will der Sache und mir einfach eine Chance geben. Es bleibt ein Experiment, ich bin gestern gerade erst einmal ein paar Fahrten gefahren, heute trainier ich noch einmal und dann sollte schon abschätzbar sein, ob quereinsteigen in der Saison überhaupt einen Sinn macht“, teilte Marcel Hirscher in einer ÖSV-Aussendung mit.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen