Maria Alm: Dachstuhl in Brand

Akt.:
Dei Feuerwehr Maria Alm konnte den Brand rasch löschen.
Dei Feuerwehr Maria Alm konnte den Brand rasch löschen. - © Pressefotopongau/MW
Auf einer Baustelle in Maria Alm (Pinzgau) geriet Mittwochabend der Dachstuhl eines Hauses in Brand. Die Feuerwehr Maria Alm war mit der Drehleiter aus Saalfelden im Einsatz.

Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte gegen 17.15 Uhr. Die Freiwillige Feuerwehr Maria Alm war dem Löschzug Hinterthal und der Drehleiter aus Saalfelden im Einsatz. „Der Brand konnte nach etwa 45 Minuten gelöscht werden“, gab Thomas Lindner vom Landesfeuerwehrverband gegenüber SALZBURG24 an.

Nachlöscharbeiten bei Dachstuhlbrand in Maria Alm

In Zuge der Nachlöscharbeiten wurde das Dach geöffnet, um etwaige Glutnester gegebenenfalls löschen zu können. Zu dem Brand kam es vermutlich bei Flämmarbeiten am Dach. Verletzt wurde ein Mann leicht, die Feuerwehren konnten gegen 19 Uhr wieder einrücken.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++ - Salzburger Skihersteller sind ... +++ - Christoph Ferch: Schützer des ... +++ - Andreas Reindl: Chef der Stadt... +++ - Johann Padutsch: Mann der früh... +++ - Bahnhof wird in Seekirchen zur... +++ - Harald Preuner: Politprofi gre... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen