Martinek-Kaserne in Baden zu verkaufen

Akt.:
Die Martinek-Kaserne in Baden wird verkauft. Auf dem rund 402.000 Quadratmeter großen Areal befinden sich 50 Gebäude. Der Mindestverkaufspreis liegt bei 33,1 Mio. Euro. Interessierte können ihre Angebote bis 27. Februar 2015 an die Strategische Immobilien Verwertungs-, Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft m. b. H. (SIVBEG) richten, die im Auftrag des Verteidigungsministeriums agiert.


Die unter Denkmalschutz stehende Kaserne befindet sich am südlichen Stadtrand von Baden an der Gemeindegrenze zu Sooß. Die Hauptzufahrt erfolgt von der Vöslauer Straße.

Zuletzt war die Liegenschaft im Gespräch, als Flüchtlings-Massenquartier genutzt zu werden. Dies lehnte Badens Bürgermeister Kurt Staska (ÖVP) jedoch unmissverständlich ab. Ein zweites Massenquartier in fünf Kilometern Entfernung zu Traiskirchen sei “undenkbar”, sagte er im September.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen