Maschinenhalle in Schleedorf abgebrannt

Akt.:
Bei dem Brand wurde niemand verletzt.
Bei dem Brand wurde niemand verletzt. - © FF Neumarkt am Wallersee
Erheblicher Schaden ist am frühen Donnerstagabend beim Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Schleedorf im Flachgau entstanden. Das Feuer war gegen 18 Uhr aus noch unbekannter Ursache in der Maschinenhalle ausgebrochen. Den Feuerwehren gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald zu verhindern.

Verletzt wurde niemand, berichtete die Polizei. In der Halle wurden durch den Brand mehrere landwirtschaftliche Geräte, darunter ein Ladewagen, ein Heuwender, eine Mähkombination sowie Hackschnitzel und Schnittholz zerstört. Der Schaden dürfte deshalb beträchtlich sein. Feuerwehrleute aus sechs Gemeinden standen laut Polizei im Löscheinsatz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 8.000 Jugendliche feiern Pfing... +++ - Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++ - Wohnung in Liefering ausgebran... +++ - Pilotprojekt für bienenfreundl... +++ - Pfingsten feiert den Heiligen ... +++ - Dieb stiehlt Widder von Weide ... +++ - Felsbrocken stürzt auf Promena... +++ - Fahrzeug stürzt bei Schwarzach... +++ - Radstadt: 27-Jähriger wiederho... +++ - Die 45. Salzburger Dult ist er... +++ - Riss in Cockpitscheibe: Fliege... +++ - Straßwalchen: Pkw-Lenkerin ram... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen