Massenschlägerei am Hanuschplatz

0Kommentare
Zwölf Personen waren an der Massenschlägerei beteiligt. Zwölf Personen waren an der Massenschlägerei beteiligt. - © Bilderbox
In der Nacht auf Samstag kam es am Hanuschplatz in der Stadt Salzburg zu einer Massenschlägerei, an der rund 12 Personen beteiligt waren.

Im Bereich der Bushaltestelle am Hanuschplatz kam es gegen 4:00 zu einer Schlägerei mit rund  12 Beteiligten. Bei der Auseinandersetzung wurde eine Person mit einem Faustschlag ins Gesicht unbestimmten Grades verletzt und ins Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Ein Beteiligter bei Massenschlägerei unbestimmten Grades verletzt

Vorangegangen war der Auseinandersetzung ein verbaler Disput zwischen einer Gruppe aus sechs Deutschen und sechs Salzburgern. Da einer der beteiligten Salzburger plötzlich einen Schlagring zog, eskalierte die bis zu diesem Zeitpunkt verbale Auseinandersetzung.

Sechs Streifenwagen bei Massenschlägerei im Einsatz

Bei der folgenden körperlichen Auseinandersetzung wurde ein 24-jähriger Salzburger durch einen Faustschlag verletzt. Die Polizei, die mit sechs Streifenwagen im Einsatz war, konnte die Schlägerei nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Alle Beteiligten werden zur Anzeige gebracht.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen