Massiver Felssturz in Taxenbach

Akt.:
3Kommentare
Felssturz in Taxenbach.
Felssturz in Taxenbach. - © S24-Leserreporter/Löschzug Högmoos
Zu einem massiven Felssturz ist es am späten Ostersonntagabend in Taxenbach (Pinzgau) gekommen. 300 Kubikmeter Gestein stürzten unvermittelt auf die Gemeindestraße und zertrümmerten vier dort geparkte Autos. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Gegen 22 Uhr kam es am Sonntag zu dem Felssturz. Die Felsen stürzten auf die Kitzlochklammstraße, die als Zufahrt zur Touristenattraktion Kitzlochklamm in Taxenbach dient.

Felssturz: Vier Autos beschädigt

Wie die Polizei mitteilte, wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand vier in unmittelbarer Umgebung abgestellte Fahrzeuge durch das herabfallende Gestein beschädigt. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gasthaus Kitzloch in Taxenbach nur schwer erreichbar

Das direkt gegenüberliegende Gasthaus Kitzloch und weitere vier Wohnobjekte können derzeit nur erschwert erreicht werden, heißt es. Die Räumung der Gefahrenstelle hat am Montag begonnen, so die Polizei abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Zwei Verletzte bei Pkw-Crash i... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel