Massiver Felssturz in Taxenbach

Akt.:
3Kommentare
Felssturz in Taxenbach.
Felssturz in Taxenbach. - © S24-Leserreporter/Löschzug Högmoos
Zu einem massiven Felssturz ist es am späten Ostersonntagabend in Taxenbach (Pinzgau) gekommen. 300 Kubikmeter Gestein stürzten unvermittelt auf die Gemeindestraße und zertrümmerten vier dort geparkte Autos. Verletzt wurde zum Glück niemand.


Gegen 22 Uhr kam es am Sonntag zu dem Felssturz. Die Felsen stürzten auf die Kitzlochklammstraße, die als Zufahrt zur Touristenattraktion Kitzlochklamm in Taxenbach dient.

Felssturz: Vier Autos beschädigt

Wie die Polizei mitteilte, wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand vier in unmittelbarer Umgebung abgestellte Fahrzeuge durch das herabfallende Gestein beschädigt. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gasthaus Kitzloch in Taxenbach nur schwer erreichbar

Das direkt gegenüberliegende Gasthaus Kitzloch und weitere vier Wohnobjekte können derzeit nur erschwert erreicht werden, heißt es. Die Räumung der Gefahrenstelle hat am Montag begonnen, so die Polizei abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++ - Mönchsberggarage: Medienberich... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg m... +++ - Mega-Obus erobert die Stadt Sa... +++ - Auto durchbricht Asfinag-Kontr... +++ - 41. Rupertikirtag: Das sind Di... +++ - Dreister Betrug mit Wertbons i... +++ - Durchwachsene Freibadsaison 20... +++ - Unbekannter schlägt Schüler in... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel