Matthias Öttl kehrt zur Salzburger Austria zurück

Akt.:
Matthias Öttl wird erneut für die Austria spielen.
Matthias Öttl wird erneut für die Austria spielen. - © Krugfoto
Austria Salzburg konnte einen Transfercoup landen: Matthias Öttl kehrt nach eineinhalb Jahren bei Grödig zurück zu den Violetten. Laut Vereinbarung soll er bei der Austria zumindest die nächsten eineinhalb Jahre spielen. Man will den Heimkehrer aber auch danach halten, heißt es vom Verein am Samstag.

Austria-Trainer Christian Schaider: “Ich bin sehr froh und glücklich, dass sich Matthias für uns entschieden hat. Er ist von unserem Konzept überzeugt und hat etliche Angebote von anderen Vereinen ausgeschlagen. Er passt nicht nur von seinen fußballerischen Fähigkeiten zu uns, sondern auch von seinem Charakter.” Öttl hatte unter anderem ein Angebot des deutschen Regionalligisten Wacker Burghausen. Bei Grödig setzt sich damit der Spielerausverkauf zum Jahresanfang fort.

Öttl soll helfen, Mannschaft aufzubauen

Öttl werde im Aufbau der jungen Mannschaft eine tragende Rolle spielen, betont Schaider. Auch Öttl freut sich nach eigener Aussage wieder bei der Austria zu sein: “Ich habe mit der Austria schon einiges mitgemacht und tolle Momente erleben dürfen. Ich freue mich schon auf die kommenden Aufgaben und hoffe, dass ich dazu beitragen kann, dass wir in den nächsten Jahren wieder dort hinkommen, wo wir schon waren.”

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Koalitionsverhandlungen in Sal... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++ - Ladekran prallt auf A10 gegen ... +++ - Bauarbeiten am Residenzplatz s... +++ - Anja Hagenauer: "Salzburg vor ... +++ - Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++ - Bursch flüchtet vor Polizei mi... +++ - 6,7 Millionen Euro von Werbeag... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen