Mattighofen: Jugendliche Vandalen ausgeforscht

Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter ausforschen (Symbolbild).
Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter ausforschen (Symbolbild). - © APA/BARBARA GINDL
Sieben Burschen im Alter von zwölf bis 14 Jahren haben in Mattighofen (Bez. Braunau) aus Langeweile etliche Vandalenakte begangen und seit Sommer einen Gesamtschaden von 5.800 Euro angerichtet.

Laut oberösterreichischer Polizei zerstachen sie Autoreifen, besprühten Wände, demolierten Einkaufswagen, ein Wartehäuschen und Kinderspielgeräte. Sie gaben an, “Spaß dabei gehabt und einen Kick gesucht” zu haben.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++ - FPÖ bringt Svazek und Ragger i... +++ - Lehrling erhebt schwere Vorwür... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Motorradfahrer bei Unfall schw... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen