Mauterndorf: Betrunkene Probeführerschein-Lenkerin prallte gegen Leitschiene

Die junge Lenkerin ist nach dem Unfall ihren Probeführerschein los.
Die junge Lenkerin ist nach dem Unfall ihren Probeführerschein los. - © Bilderbox
Eine 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin hat Sonntagfrüh in Mauterndorf im Salzburger Lungau betrunken einen Unfall verursacht. Die Schülerin war bei winterlichen Straßenbedingungen mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Leitschiene geprallt. Das Fahrzeug blieb schwer beschädigt quer zur Fahrbahn zu stehen, die Lenkerin wurde laut Polizei leicht verletzt.


Die Lenkerin hatte 1,64 Promille Alkohol im Blut. Sie musste ihren Führerschein abgeben.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hauptbahnhof: Polizeihund deck... +++ - Kind in der Stadt Salzburg von... +++ - Gesundheitsamt warnt: Fall von... +++ - Sondierungsgespräche: NEOS und... +++ - Maibaum stehlen oder ansägen: ... +++ - Neutorstraße: Radfahrerin bei ... +++ - Zwei neue Polizeiboote für Sal... +++ - Drogeriemarktkette dm wächst w... +++ - Salzburger "Lepi" und "Volksi"... +++ - 300 Interessierte beim Girls' ... +++ - Bis zur kommenden Woche wieder... +++ - Autodieb kracht mit gestohlene... +++ - Erneut Saharastaub in Österrei... +++ - Massenschlägerei mit mehreren ... +++ - 1,563.000 Menschen 2017 armuts... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen