Autoeinbrecher schlagen mehrmals in Stadt Salzburg zu

Akt.:
Autoeinbrecher haben derzeit in Salzburg Saison. Symbolbild)
Autoeinbrecher haben derzeit in Salzburg Saison. Symbolbild) - © APA/HERBERT PFARRHOFER
Mehrere Täter haben in Salzburg erneut Autos aufgebrochen und Wertgegenstände entwendet. In Salzburg-Lehen sind zwei Navigationssysteme gestohlen worden, im Stadtteil Maxglan eine Geldbörse mit Bargeld.

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Diebe in Lehen zugeschlagen. Sie brachen ein Auto auf und stahlen zwei Navigationssysteme, berichtet die Polizei Salzburg. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Zwei Autos in Maxglan aufgebrochen

In derselben Nacht schlugen Unbekannte in Salzburg-Maxglan die Seitenscheibe eines Autos ein. Der Wagen war in der Tiefgarage eines Mehrparteienhauses abgestellt. Die Täter erbeuteten eine Geldbörse mit Dokumenten und einer geringen Menge Bargeld. Die Täter machten sich unerkannt aus dem Staub. Auch hier ist noch nicht bekannt, wie hoch der entstandene Schaden ist.

Am Montagvormittag schlugen Täter erneut in Maxglan zu. Wieder ist die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen worden und die Geldbörse gestohlen worden. Bargeld erbeuteten die Täter aber diesmal keines. Das Auto war auf einem Parkplatz abgestellt. Hinweise zu den Tätern gibt es bisher keine.

Dieb auf frischer Tat ertappt

Ein weiterer Pkw-Einbruch auf einer Baustelle im Stadtgebiet konnte hingegen sofort geklärt werden. Ein 30-Jähriger hatte dort aus einem geparkten Auto eine Geldbörse gestohlen. Er wurde auf frischer Tat von Bauarbeitern ertappt, flüchtete jedoch zu Fuß. Kurze Zeit später konnte die Polizei ihn festnehmen. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits zuvor in Itzling einen Diebstahl begangen hatte. Er zeigte sich geständig, schreibt die Polizei in einer Aussendung. Die Diebstähle habe er zur Finanzierung seines Drogenkonsums begangen, erklärt der in Salzburg wohnhafte Rumäne. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Holocaust-Zeitzeuge Marko Fein... +++ - Nach Urteil in der Schweiz: Ti... +++ - Wetter am Wochenende bringt ne... +++ - Stadt Salzburg empört über "Fr... +++ - Mit Schere und Kamm für die gu... +++ - Raubüberfall auf Juwelier beim... +++ - Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++ - Vermisstensuche in Wildkogelar... +++ - Österreichische Piloten überne... +++ - Lawinenwarnstufe vier in Salzb... +++ - Nichtraucherantrag im Salzburg... +++ - Richtiges Verhalten für Autofa... +++ - 17-Jähriger von Auto erfasst u... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen